OBERSTADION KURZ

|

Neue Satzung zum Wasser

Wie der Oberstadioner Gemeinderat mit einer Gegenstimme von Konrad Schmucker und zwei Enthaltungen beschlossen hat, werden Kosten für Wasser von 1,40 auf 1,75 Euro pro Kubikmeter angehoben. Der Grund sind Verluste der vergangenen Jahre, die sich auf 44 803 Euro summieren und schrittweise abgebaut werden müssen. Die Abwassergebühr wird dagegen gesenkt: Statt 2,50 Euro pro Kubikmeter sind 2,10 Euro zu zahlen, und die Regenwassergebühr fällt von 35 Cent/qm Versickerung auf 25 Cent.

Zuschuss für den SVU

Der Gemeinderat hat einstimmig einen Zuschuss von 15 000 Euro für den SV Unterstadion beschlossen. Weil die Hälfte der Mitglieder aus Oberstadion kommt, unterstützt die Gemeinde die Sanierung der Toiletten und eines Rasens beim Vereinsheim. Die Kosten von 80 000 Euro können wegen Eigenleistungen voraussichtlich noch reduziert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dachsanierung des evangelischen Gemeindezentrums: Keine Leute, kein Geld

Die evangelische Kirchengemeinde hat in den letzten Jahren viel gebaut und sieht sich außerstande, für eine komplette Dachsanierung des evangelischen Gemeindezentrums am Wenzelstein aufzukommen. weiter lesen