Notizen vom 7. April 2014 aus Ehingen und Umgebung

Neue Vikarin in Ersingen Ersingen - Zum 31. März hat Martina Schlagenhauf aus Tieringen ihr Ausbildungsvikariat bei der evangelischen Kirchengemeinde Ersingen begonnen.

|

Neue Vikarin in Ersingen

Ersingen - Zum 31. März hat Martina Schlagenhauf aus Tieringen ihr Ausbildungsvikariat bei der evangelischen Kirchengemeinde Ersingen begonnen. Bis September 2016 wird sie in dieser praxisorientierten zweiten Ausbildungsphase nach dem Theologiestudium in Rolle und Aufgaben der Gemeindepfarrerin eingeführt, teilt die evangelische Kirchengemeinde mit. Sie wohnt im Oberen Schloss in Öpfingen und ist erreichbar unter Telefon: (07391) 7726692 oder Fax (07391) 7726693. Die beiden ersten Wochen ist Martina Schlagenhauf zur Einführung im Ausbildungszentrum der Landeskirche, dem Pfarrseminar im Haus Birkach bei Stuttgart. Vorgestellt wird sie der Gemeinde im Gottesdienst am Ostersonntag, 20. April, um 9.30 Uhr in der Franziskuskirche.

Kirchencafé fürs Dach

Ersingen - Unter dem Motto "Unsere (Franziskus-)Kirche hat einen Dachschaden . . ." steht der Kirchencafé der evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 27. April, um 10.30 Uhr im Gemeindehaus in Ersingen. Damit sich die Gemeindemitglieder ein Bild von den Schäden am Kirchendach und an der Stuckdecke machen können, wird ihnen der Weg der Sanierung in den nächsten Jahren vorgestellt, teilt die Kirchengemeinde mit. Zuvor wird in der Franziskuskirche um 9.30 Uhr Gottesdienst gefeiert.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dichtender Förster aus Grundsheim will zum Denken anregen

An mehreren Romanen arbeitet Ingo Seifert, der sich in Grundsheim als Forst-Dienstleister selbstständig machen will. Der „Neigschmeckte“ schreibt für sein Leben gern Gedichte und rezitiert diese auch gern. weiter lesen