Notizen vom 29. Januar 2014 aus Ehingen und Umgebung

Einbrecher unterwegs Ehingen - Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge sucht die Polizei (Telefon: (07391) 5880) nach zwei weiteren Einbrüchen, die am Montag in der Straße Stundenstein verübt worden sind. Der oder die Täter waren zwischen 17 und 20 Uhr am Werk.

|

Einbrecher unterwegs
Ehingen - Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge sucht die Polizei (Telefon: (07391) 5880) nach zwei weiteren Einbrüchen, die am Montag in der Straße Stundenstein verübt worden sind. Der oder die Täter waren zwischen 17 und 20 Uhr am Werk. Betroffen waren zwei nebeneinander liegende Einfamilienhäuser. An einem wurden der Rollladen der Terrassentür hochgeschoben und die Tür aufgewuchtet, am anderen stiegen die Täter durch ein aufhebeltes Schlafzimmerfensters ein. Beide Häuser wurden durchwühlt, im Blick der Täter stand Schmuck. Der angerichtete Sachschaden und der Wert der Beute belaufen sich zusammen auf 4000 Euro.

Bürgerbüro geschlossen
Ehingen - Nach ersten Phasen der Umstellung auf ein neues Computer-Programm folgen vom kommenden Freitag bis Sonntag die letzten Arbeiten des Rechenzentrums Reutlingen/Ulm dazu. Das Bürgerbüro bleibt deshalb am Samstag, 1. Februar, geschlossen.

Der Biber in der Region
Ehingen - Der BUND Ehingen lädt Kinder und Jugendliche zu einem Programmpunkt namens "Biber an Schmiech und Donau" mit den Naturpädagoginnen Tina Weixler und Heidi Bossert ein. Die Teilnehmer am Freitag, 31. Januar, und Freitag, 14. Februar, suchen jeweils von 14 bis 15 Uhr gemeinsam Spuren des Bibers an Schmiech und Donau. Unkostenbeitrag: zwei Euro; Anmeldung unter Telefon: (07391) 4659 und per E-Mail an: a.scheffold@t-online.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau: Ein großer Schritt für Kirchen

Bei der Informationsveranstaltung des Netzbetreibers NetCom BW zum Breitbandausbau ist das Interesse groß. Das Glasfaser kommt zunächst nur bis zu zwei Kabelverzweigern. weiter lesen