NOTIZEN vom 20. Mai 2014 aus Ehingen und Umgebung

|

Jüdische Autoren im Salon

Ehingen - "Zeitgenössische jüdische Autoren" ist das Thema des nächsten Literarischen Salons in der Stadtbücherei Ehingen. Die Mitglieder treffen sich am Mittwoch, 28. Mai, 19.30 Uhr, dabei werden die Werke "Die Arglosen" von Francesca Segal und "Sieben verdammt lange Tage" von Jonathan Tropper besprochen.

Maiandacht der Mesner

Mühlen - Zu einer gemeinsamen Maiandacht treffen sich die Mesnerinnen und Mesner des katholischen Dekanats Ehingen-Ulm/Bezirk Ehingen. Sie findet am Mittwoch, 21. Mai, in der Marienkapelle in Mühlen statt, Beginn um 14 Uhr.

Fest in Nasgenstadt

Nasgenstadt - Nicht in Gamerschwang, wie gestern irrtümlich berichtet, sondern in Nasgenstadt findet am Sonntag, 1. Juni, das Fest des Nasgenstadter Kirchenchores St. Peter und Paul im alten Schulhaus statt. Wegen eines Übertragungsfehlers waren in der Ausgabe gestern die beiden benachbarten Orte aus Versehen durcheinandergeraten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen