Neues Café in Munderkingen

|

In der Nähe des medizinischen Versorgungszentrums wird in Munderkingen am Muttertag, 13. Mai, das Café und Bistro "Schillers" um 11 Uhr eröffnen. Der Munderkinger Bäcker Frank Binder hat die ehemalige Fahrschule Klein in der Schillerstraße 27 zusammen mit Lebenspartnerin Nicole Fritsche umgebaut und bietet 30 Sitzplätze sowie einige Plätze im Freien. Im Hof werden für Radler Fahrradständer aufgestellt. Nicole Fritsche, die gelernte Köchin ist, wird das Café mit zwei Vollzeit- und zwei Teilzeitmitarbeitern umtreiben und außer Frühstück, Tagesgerichten, Kuchen und Torten auch Vesper und Getränke anbieten. Das neue Café liegt am Donauradwanderweg und soll Touristen wie Jugendliche und Bewohner des betreuten Wohnens oder des Seniorenzentrums in Munderkingen ansprechen. Zur Eröffnung gibt es Geschenke und Überraschungen für die Gäste.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

35. Allmendinger Gesundheitstage feierlich eröffnet

Zu Herzen gehende Lieder, Ansprachen und Dankesworte prägten den Festakt zu den 35. Allmendinger Gesundheitstagen. Auch Regierungspräsident Klaus Tappeser war angereist. weiter lesen