Neue Logistikhalle von Stöhr nimmt Gestalt an

Nachdem die Erd- und Tiefbauarbeiten wegen des günstigen Wetters in der vergangenen Zeit flott vorangingen, nimmt nun die neue Logistikhalle der Firma Stöhr im Industriegebiet in Rottenacker Gestalt an.

|
Gestern ist im Gewerbegebiet in Rottenacker das Stahlgerüst für die neue Halle der Firma Stöhr errichtet worden.  Foto: 

Eine stattliche Anzahl weißer Stahlträger ragt bereits in den Himmel, sie markieren die Größe der neuen Lagerhalle, die auf dem um mehr als 15.000 Quadratmeter vergrößerten Firmenareal entstehe, war gestern zu erfahren.

Mehr als die Hälfte der 5000 Quadratmeter großen Halle beinhaltet eine Blocklagerfläche für 20.000 Gitterboxen, eingebaut wird ferner ein Deckenkran, der 25 Tonnen Last tragen und bewegen kann. Dies ist wichtig für die Lagerung von schweren Maschinenteilen. Fünf weitere Laderampen gehören zum Bauprogramm, das von der Firma Goldmann aus Ulm als Generalunternehmen abgewickelt wird.

"Dank des milden Wetters konnte mit Ausnahme der Weihnachtsfeiertage und dem Jahreswechsel auf der Baustelle gearbeitet werden", sagte gestern der Geschäftsführer, Erwin Stöhr, der zufrieden mit dem Verlauf der Erweiterung ist. Wenn der Winter so mild bleibe, sei das Projekt im April fertig. 3,5 Millionen Euro investiert die Firma Stöhr in die neuerliche Expansion. Im Außenbereich entsteht eine weitere Lagerfläche mit 5000 Quadratmetern, ebenso Parkplätze für Lastkraftwagen. Mit der neuen Halle erweitert sich die gesamte Logistikfläche samt einiger externer Lager auf 20.000 Quadratmeter. 220 Mitarbeiter sind bei Stöhr Logistik beschäftigt. 300 Fahrzeuge werden täglich disponiert, 1000 Paletten pro Tag umgeschlagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beschluss des Gemeinderats zu Integration erwartet

Am Donnerstag beschließt der Ehinger Gemeinderat, ob er wie andere Kommunen auch das Integrationsmanagement als neue Aufgabe dem Alb-Donau-Kreis überträgt. weiter lesen