Naturschutzbund verleiht Urkunde

Erstmals in Baden Württemberg verleiht der Präsident des Naturschutzbundes Deutschland e.V. Olaf Tschimpke eine Urkunde als Auszeichnung „Schwalbenfreundliches Haus“ an Hermann Eck in Justingen.

|
Vorherige Inhalte
  • Sabine Brandt (links) und Peter Thoma (rechts) übergeben die Urkunde an Birgit und Hermann Eck vom Wiesenhof in Justingen.  1/2
    Sabine Brandt (links) und Peter Thoma (rechts) übergeben die Urkunde an Birgit und Hermann Eck vom Wiesenhof in Justingen. Foto: 
  • Eine Mehlschwalbe beim Nestbau neben Kunstnestern. 2/2
    Eine Mehlschwalbe beim Nestbau neben Kunstnestern. Foto: 
Nächste Inhalte

Zum ersten Mal in Baden-Württemberg hat der Naturschutzbund eine Urkunde für ein schwalbenfreundliches Haus verliehen. Die Auszeichnung ging jetzt an Hermann Eck in Justingen. Überreicht wurde die Urkunde von Sabine Brandt, der Nabu-Geschäftsstellenleiterin im Bezirk Allgäu-Donau-Oberschwaben, die mit dem Schelklinger Nabu-Vorsitzenden Peter Thoma zum Wiesenhof gekommen war. Brandt lobte die von Hermann Eck angebrachten Nistkästen an Haus und Stadel des landwirtschaftlichen Betriebes; neben den Mehl- und Rauchschwalben finden dort auch Turmfalke oder Fledermaus gute Bedingungen vor. Die Population am Wiesenhof schätzt Eck auf mehr als 500 Jungvögel, davon mehr als 150 Mehlschwalben, die in zehn Kunstnestern und acht selbst gebauten Nestern hausen. Dass sich auch ein Rauchschwalbenpärchen in die Garage des Traktors eingenistet hat, gilt als ungewöhnlich.

Hermann Eck tut viel, um dem Rückgang der heimischen Vögel entgegen zu wirken, indem er auch mal eine Lehmpfütze als Baumaterial und Trinkgelegenheit der Natur überlässt. Peter Thoma, von Beruf Rechtsanwalt, will sich bei den Gerichten dafür einsetzen, dass die Justiz Bußgelder und Geldauflagen auch den Naturschutzorganisationen wie BUND oder Nabu zukommen lassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Brand in Abbruchhaus in Lauterach

In Lauterach hat es am Mittwoch in einem Haus gebrannt, das abgebrochen werden soll. Die Ursache ist noch unklar. weiter lesen