Musik zum Frühstück

|

Ein Musikantentrio hat gestern beim Seniorenfrühstück unterhalten. Es fanden sich die Gitarristen Gisela Gottschaldt und Siegfried Wolf ein, die mit Stammgast Irmgard Vögele (Mundharmonika) bei der Zusammenkunft im kleinen Saal des Bürgerhauses musizierten. Man kennt sich aus der Übungsgruppe im Bürgerheim und spielt demnächst auch für die Bewohner des Seniorenheims in Granheim. Beim vorherigen Allmendinger Seniorenfrühstück hatte Irmgard Vögele mit dem Akkordeon zum Gesang der Senioren aufgespielt. Der Erhalt von Volksliedern sei ihnen wichtig, betonte Siegfried Wolf im Namen des Trios. Doch der Allmendinger spielte und interpretierte selbst auch den bekannten Schlager von Udo Jürgens "Mit 66 Jahren", was bei den Besuchern sehr gut ankam. Gisela Gottschaldt fragte die Senioren nach ihrem Interesse an einem schwedischen Seniorenfrühstück zum Jahresende und gab mit einem schwedischen Liebeslied schon einmal einen Vorgeschmack. Im November soll das schwedische Frühstück mit schwedischen Spezialitäten gefeiert werden. Doch zunächst folgt das Seniorenfrühstück "Mitten im Sommer".

Am Mittwoch, 4. Juli, sind von 9 Uhr an die älteren Allmendinger vom Gemeindemarketing wieder zu Kaffee, Kranzbrot mit Marmelade, Schwatz und Fröhlichkeit eingeladen. Sabine Gärtner und Annette Schrade waren gestern die Organisatorinnen. Gewerbeverein, Gemeinde und einige Vereine unterstützen das Angebot finanziell.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Biosphärengebiet Schwäbische Alb: Mensch und Natur im Einklang

Acht Jahre nach der Unesco-Anerkennung freut sich Petra Bernert über gute Partnerschaften und blickt voraus auf die 2018/19 anstehende Überprüfung des Biosphärengebiets Schwäbische Alb. weiter lesen