Mütter bekommen eine Rose geschenkt

|

Das lassen sich die Sänger des Liederkranzes Untermarchtal schon seit vielen Jahren nicht nehmen: den Müttern zu ihrem Ehrentag ein Ständchen zu singen. Zuvor aber besuchten die Sänger, Mütter und viele Gemeindemitglieder den Sonntagvorabend-Gottesdienst in der Pfarrkirche. Pfarrer Jürgen Dolderer und Diakon Hänn feierten die Messe und wiesen in der Ansprache auf das Vorbild der Gottesmutter Maria hin, die durch Prüfungen gestärkt als Mutter der Kirche verehrt wird. Die Liederkranzsänger gestalteten den Gottesdienst mit dem Singen von vier Chören mit. Das "Vater unser" als Messeschluss-Chor mit dem "Ave Maria" und dem herausragenden Solisteneinsatz von Sänger Toni Sieben war sehr beeindruckend. Nach dem Gottesdienst versammelten sich die Besucher am Vorplatz der Dorfkirche, und die Sänger mit Vorsitzenden Josef Seeberger und Chorleiterin Natalie Klink luden zu einem bunten Liederstrauß ein. Dies sei ein Dank für die vielfältigen Arbeiten der Mütter in ihren Familien. Mit dem Frühlingsgruß "Willkommen in unserem Tal" eröffnete der Männerchor das Muttertagsständchen. Die Mütter und Frauen erhielten aus der Hand der Sänger je eine rote Rose zum Muttertag überreicht. Als verbindende Geste bekamen die verstorbenen Liederkranzsänger danach eine Rose auf ihr Grab gelegt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Einheit für Frieden und Währung

EU-Kommissar Günther Oettinger beleuchtet beim gut besuchten CDU-Dämmerschoppen in Ehingen die aktuelle Europapolitik und Weltlage. weiter lesen