Möglichst leise und unauffällig

|

Die neue Restwasserkraftanlage der SWU soll nachts einen Geräusch-Grenzwert von 45 Dezibel möglichst unterschreiten. Diese Forderung enthält die Stellungnahme, um die die Gemeinde vom Regierungspräsidium zum geplanten Neubau gebeten worden war und die der Bürgermeister vortrug. Ferner soll sich die Anlage laut Wunsch der Gemeinde in die Umgebung einfügen, das Turbinengebäude soll möglichst tief im Boden verschwinden; damit soll eine optische Beeinträchtigung reduziert werden. Unter anderem soll in der Bauphase der Lärm "auf das Notwendigste reduziert werden", heißt es in der Stellungnahme weiter. Ein Bürger wollte in der Sitzung wissen, welche Vorteile die Anlage überhaupt für die Gemeinde bringe. Außer einer deutlichen Lärmreduzierung auch eine weitere Möglichkeit zur Stromgewinnung, antwortete Bürgermeister Andreas Braun.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Seniorenreisen: Wo sich Freundschaften entwickeln

Senioreneisen sind ein boomendes Segment, auf das sich die Ehinger Firma Bottenschein spezialisiert hat. weiter lesen