Mehr als die Hälfte macht weiter

Die Neunt- und Zehntklässler der Längenfeldschule haben ihren Abschluss gefeiert und beginnen eine neue Lebensphase. Mehr als die Hälfte der Schüler macht weiter; 26 Neuner besuchen künftig die Klasse 10.

|
Die Neunt- und Zehntklässler der Längenfeldschule haben ihren Abschluss gefeiert.  Foto: 

"Manche von euch sind nicht wiederzuerkennen", hörte man Eltern und Lehrer bei der Abschlussfeier der Längenfeldschule bewundernd sagen. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich für das denkwürdige Ereignis in Schale geworfen und wurden entsprechend gelobt und fotografiert.

Gemeinsam zogen sie in die Aula ein und unterhielten ihre Gäste mit einem flotten Programm, das Viktoria Deigraf charmant und souverän moderierte. "Wir haben gearbeitet, gelernt und geschwitzt", sagte sie. Die Abschlussfeier sei nun ein Tag der Freude und des Nachdenkens. Für manche bedeute dieser Tag das Ende ihrer Laufbahn an der Längenfeldschule, aber dieses Ende sei keine Sackgasse. Es gehe für jeden weiter. Von den 70 Neunt- und Zehntklässlern feierten 42 den Schulabschluss. 26 von 41 Neuntklässlern gehen direkt weiter in die Klasse 10 und wechseln den Klassenlehrer. Schüler und Lehrer amüsierten sich bei der Feier über ein Babyquiz und ein Klassenquiz, bei dem beispielsweise zu erraten war, wer am auffälligsten abschreibt. Die ratenden Lehrer lagen vor allem bei den Fehltagen auf Anhieb richtig.

Die Elternbeiratsvorsitzende Annette Springer ermunterte die Jugendlichen, ihren gesunden Menschenverstand einzusetzen. An der Schule seien sie gewachsen und hätten viel gelernt. "Seid von euch selbst überzeugt", sagte die Elternbeiratsvorsitzende und dankte für das gute Miteinander zwischen Elternbeirat und Schulleitung. Es sei, auf Schwäbisch gesagt, sicherlich ein saumäßig gutes Gefühl, den Abschluss geschafft zu haben, meinte Schulleiter Max Weber. "Nur 40 Schüler verlassen die Schule", freute er sich und machte darauf aufmerksam, dass die Schüler an der Längenfeldschule seit 20 Jahren die Möglichkeit haben, ihre Schullaufbahn mit dem mittleren Bildungsabschluss beenden zu können. Etwa 400 Schüler haben das in dieser Zeit bewerkstelligt.

16 Schülerinnen und Schüler haben den Hauptschulabschluss erworben und verlassen die Schule - Klasse 9a: Steffen Braig (Altsteußlingen), Frank Diesch (Dächingen), Danijel Jovanovic, Ronni Wurm (Schlechtenfeld), Carina Lehner (Kirchen), Marina Kozlov, Angelina Rovisan (Erbstetten), Fezie Sampentin; Klasse 9b: Adrian Cremerius, Leon Garcia (Öpfingen), Sasa Jovanovic, Tara Gietl, Claudia Knop und Birgit Schlegel. Weitere Schülerinnen haben den Hauptschulabschluss erworben: Natascha Rechtsteiner (Kirchen) und Selina Stein.

25 Schülerinnen und Schüler haben den Mittleren Bildungsabschluss erworben: Jannik Pantel (Schulbester mit dem Gesamtnotenschnitt von 1,9); Klasse 10: Domenik Bethge (Indelhausen), Cile Can, Marvin Füss (Kirchen), Andreas Grosser, Amir Kestovic, Nico Koch, Felix Krahl (Kirchen), Stefan Leichtle (Frankenhofen), Florian Mjekici (Erbstetten), Jannik Pantel (Frankenhofen), Ivan Simakow, Mark Vevers, Vanessa Baier (Tiefenhülen), Viktoria Deigraf, Ebru Gül, Lilia Ibel, Edina Kadrijaj, Maria Kotanidou, Olga Langolf, Gabriela Luft (Öpfingen), Maria-Luise Neimann, Alina Seib, Angelika Tomme, Julia Tschikanow und Jessika Tschub.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen