Mehr als "Bleemla ond Käferla"

Seit 30 Jahren bilden die Mitglieder des Fotoclub Ehingen Menschen und Motive ab. Die Jubiläumsausstellung im Bürgerbüro zeigt einen Querschnitt durch die Arbeiten.

|
30 Jahre Fotoclub: Ausstellungseröffnung mit OB Baumann und einem Rückblick des Vorsitzenden Flinspach.  Foto: 

Der Ehinger Fotoclub ist eine feste Größe im Vereinsleben der Stadt. Das machte der Rückblick des Vorsitzenden Ralf Flins­pach bei der Ausstellungseröffnung zum 30-jährigen Bestehen des Clubs im Bürgerbüro der Stadt deutlich. Die Mitglieder fotografieren nicht nur Landschaft und Blumen, sondern auch gesellschaftliche Ereignisse wie die Fasnet oder die Künstler der Jazztage. So sieht man in der Jubiläumsausstellung neben Natur- und Tierfotografie auch einen Rückblick in 30 Jahre Stadtgeschichte.

In seinem Rückblick ging Flins­pach auf die Gründungsjahre ein. 1987 hatte der Fotoclub 13 Mitglieder, heute sind es 25. Neun sind seit der Gründung dabei: Waltraud Wiget, Erwin Fischer, Wolfgang Glöckler, Siegfried Haidn, Helmut Holzer, Ulrike Kramer, Anton Meßmer, Norbert Oschwald und Hans Georg Werrer gehöre daher besonderer Dank, meinte der Vorsitzende. Die treuesten Vorstandsmitglieder aus der Gründergruppe sind Waltraud Wiget als Ausschussmitglied und Anton Meßmer, der seit der Gründung als Kassier tätig ist. Eine für den Fotoclub wichtige Veränderung war 1990 die Übergabe eines eigenen Club­raums in der Hindenburgstraße. Im Oktober 1991 trat der Fotoclub erstmals in der Öffentlichkeit mit einer Fotoausstellung im Rathaus auf. Weitere Ausstellungen folgten in allen Ehinger Banken. Eine sehr enge Beziehung unterhält der Fotoclub zum Jazzclub. Alle zwei Jahre werden Fotos der Jazztage in einer Ausstellung im kleinen Saal der Lindenhalle präsentiert. 2005 wechselte der Fotoclub in die Alte Post, wo im ausgebauten Dachgeschoss ein neuer Club­raum bezogen werden konnte. Seit 2006 leitet Ralf Flinspach den Club. Seit 2007 ist der Fotoclub auch wieder dem Verband für Fotografie angeschlossen und beteiligt sich an Meisterschaften.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen