Liebherr-Kran im Einsatz auf der Aggertalsperre

|
Bildtext  Foto: 

Ein Jahr nach dem Ausbau und der Instandsetzung eines Rollschützes an der Aggertalsperre 50 Kilometer östlich von Köln wurde der zur Wasserstandsregulierung notwendige Absperrschieber wieder eingesetzt und unter Wasser montiert. Zum Einsatz kam ein Liebherr-Mobilkran LTM 1090-4.1 der Gummersbacher Kranfirma Ley. In 20 Meter Wassertiefe, etwa auf halber Höhe dieser mächtigen Talsperre im Oberbergischen Land, musste das zuvor entnommene und komplett aufgearbeitete Rollschütz wieder montiert werden. Für die Dauer der Unterwasser-Montage, bei der Arbeitstaucher zum Einsatz kamen, war die auf der Mauerkrone führende Straße für den Verkehr gesperrt worden. Mit nur zwei Millimeter Luft zwischen Rollschütz und den an der Staumauer befestigten vertikalen Laufschienen war vom Kran und vom Fahrer beim Einbau des Schiebers hohe Präzision erforderlich. Das in Gummersbach beheimatete Unternehmen Ley führt Krane, Stapler und Arbeitsbühnen im Portfolio, bei den Mobilkranen fast ausschließlich Fahrzeuge von Liebherr. Auch der in diesem Jahr erscheinende LTM 1450-8.1 ist schon in Ehingen bestellt. An Ley-Krane wird einer der ersten dieser modernen 450-Tonnen-Krane ausgeliefert werden. Das Bild zeigt den Liebherr-Kran beim Einbau des Sperrschiebers.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Reaktionen auf die Bundestagswahl: Politiker sind enttäuscht bis überglücklich

Am Tag danach bewerten die Vertreter der Parteien aus der Region das Ergebnis. Eine stabile Koalition zu bilden, stelle nun die echte Herausforderung dar. weiter lesen