Leichtverletzter nach Unfall auf der L 240

|

Weil ein Autofahrer am Samstag auf der L 240 zu schnell war, kam er von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich, und er wurde verletzt. Der 19-Jährige war kurz vor 8 Uhr von Hausen ob Urspring in Richtung Schelklingen unterwegs gewesen. Zu schnell in eine Rechtskurve gefahren, kam der Wagen in den Grünstreifen ab und schleuderte über die Fahrbahn, wo er einen entgegenkommenden Pkw streifte. Dessen 32-jährige Fahrerin konnte noch stark abbremsen. Der Seat schleuderte in den Straßengraben und überschlug sich. Das Fahrzeug schlitterte auf dem Dach 50 Meter bergabwärts, wieder auf die Fahrbahn, und kam an einer Leitplanke zum Liegen. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt, konnte sich aber selbst befreien. Die Fahrerin des anderen Pkw blieb unverletzt. Am Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden von zirka 5000 Euro, am anderen Wagen müsste der Schaden etwa bei 500 Euro liegen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hilfe für gestürzte Patienten

Die Krankenhaus GmbH geht mit der Akut-Geriatrie und der Frührehabilitation neue Wege in der Versorgung alter Menschen. Chefarzt Michael Jamour hat darüber Vertreter der Senioren-Union informiert. weiter lesen