Landesehrennadel für Josef Diesch

Josef Diesch ist bei den Wanderfreunden Gamerschwang von Bürgermeister Sebastian Wolf mit der Landesehrennadel ausgezeichnet worden.

|
Vorherige Inhalte
  • Anita Winter überreicht im Auftrag der Gamerschwanger Vereine ein Bäumchen für die Minigolfanlage, im Hintergrund die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchor und Gesangverein Cäcilia Gamerschwang. 1/2
    Anita Winter überreicht im Auftrag der Gamerschwanger Vereine ein Bäumchen für die Minigolfanlage, im Hintergrund die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchor und Gesangverein Cäcilia Gamerschwang. Foto: 
  • Ehrenamtlich sehr engagiert: Bürgermeister Sebastian Wolf hat Josef Diesch die Ehrennadel angesteckt. 2/2
    Ehrenamtlich sehr engagiert: Bürgermeister Sebastian Wolf hat Josef Diesch die Ehrennadel angesteckt. Foto: 
Nächste Inhalte

Am Samstag haben die Wanderfreunde Gamerschwang ihr 40-jähriges Vereinsbestehen mit 90 geladenen Gästen gefeiert. Nach dem Abendessen gab es einen Rückblick von Josef Stiehle mit Bildern über die Unternehmungen des Vereins von der Gründung 1976 bis heute. Zwei Jahre nach der Gründung wurde der Verein ins Vereinsregister eingetragen, 1979 richtete er Ende Oktober den ersten Internationalen Volkswandertag in Gamerschwang aus, 19 weitere dieser Art – oft mit Schlachtfest und Volksmusikabend – sollten bis 1997 folgen. Namhafte Künstler holte man so in den Ehinger Teilort, etwa Winfried Stark und seine original Steigerwälder, das Naabtal Duo, Stefan Mross und Stefanie Hertel.

Sinkende Teilnehmerzahlen und steigende Kosten waren zwei der Ursachen, dass die Tradition aufgegeben wurde. Auch an Seniorennachmittage, 33 Kirbe-Teilnahmen, Altglas- und Altpapiersammlungen, Nikolausfeiern, Wanderungen, Hüttenaufenthalte und Ausflüge wurde erinnert. 1999 wurde mit dem Bau des Minigolfplatzes begonnen, nach vierjähriger Bauzeit konnte die Anlage dann Anfang Mai 2004 eröffnet werden. Der Verein hatte zeitweise mehr als 120 Mitglieder, heute sind es noch 35. Die Hauptaufgabe ist heute die Bewirtschaftung der Minigolfanlage, die Winterwanderung und die Nikolausfeier sind immer noch Bestandteil im Jahreskalender.

Der Kirchenchor und Gesangverein Cäcilia Gamerschwang brachte ein Ständchen. Im Auftrag der Gamerschwanger Vereine überreichte Anita Winter ein Bäumchen für die Minigolfanlage. Dann wurde Josef Diesch von Bürgermeister Sebastian Wolf die Landesehrennadel verliehen. Diesch ist seit der Gründung mit dabei, von Anfang an im Ausschuss und seit 35 Jahren zweiter Vorsitzender der Wanderfreunde Wanderfreunde Gamerschwang. Zudem ist er seit 39 Jahren aktiver Feuerwehrmann und seit 38 Jahren aktiver Sänger im Kirchenchor und Gesangverein Cäcilia Gamerschwang. Diesch ist seit 41 Jahren Mitorganisator des Seniorennachmittages, während der Wandertage zuständig für die Verpflegung, er organisierte die Altglas und Altpapiersammlungen, wie Ortsvorsteher Josef Stiehle berichtet. Er war auch maßgeblich beteiligt am Bau der Minigolfanlage und bis heute ebenso bei der Bewirtschaftung der Anlage. Für die Wanderfreunde übergab Stiehle einen Bildband über seine Vereinstätigkeiten der letzten 40 Jahre. Für den Ehinger Gemeinderat gratulierte Michael Mouratidis. Unter den Gästen waren auch die Gamerschwanger Ortschaftsräte, die Vorsitzenden der örtlichen Vereine sowie Johann Krieger, der Schirmherr vieler Wandertage.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen