Kunst, Musik, Theater

|

Kirchturm besichtigen

Munderkingen - Viele Passanten bewundern den nach barocken Vorbildern angelegten Pfarrgarten des Munderkinger Pfarrhauses - genauso lohnend ist aber auch ein Blick ins Innere des Pfarrhauses, das mit seiner Treppe und seinen stuckverzierten Decken zum Betrachten einlädt. Heute, 10. Mai, besteht nach einem Rundgang die Möglichkeit auch den Kirchturm und das Kirchendach zu erkunden. Pfarrer Dr. Thomas Pitour lädt dazu ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr im Pfarrgarten (Kirchhof 2). Es ist dazu keine Anmeldung erforderlich.

Fotos von Sterbenskranken

Obermarchtal - Unter dem Titel "Noch mal leben" präsentiert die Kirchliche Akademie der Lehrerfortbildung Obermarchtal eine Ausstellung von Walter Schels. Sie läuft von heute, 10. Mai, bis zum 31. Juli in der Galerie Kloster Obermarchtal. Der Fotograf Schels und die Journalistin Beate Lakotta baten unheilbar Kranke, sie in ihren letzten Tagen und Wochen begleiten zu dürfen. Aus diesen Begegnungen in mehreren Hospizen entstanden 20 tief beeindruckende Portraits. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr, an Sonn- und Feiertagen nach telefonischer Absprache. Näheres unter Telefon: (07375) 959100.

Heeresmusikkorps spielt

Gruorn - Vor 120 Jahren begann der Schießbetrieb auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen. Um dieses historische Ereignis zu würdigen, konzertiert das Heeresmusikkorps Ulm am Mittwoch, 11. Mai, von 19 Uhr an in der Stephanuskirche in Gruorn . Ein klassisches Bläserquintett gestaltet den Auftakt, es folgt ein Tubaquartett mit Musikvariationen bis hin zur Popmusik. Das Klarinettenensemble führt die Zuhörer nach Ungarn, bevor das Blechbläserquintett alle Register für eine sinfonische Blasmusik zieht. Eintritt frei, Spenden willkommen.

Tango, Latin und Flamenco

Zwiefalten - Frank Fröhlich gilt als begnadeter Gitarrist und Interpret und hat auf vielen namhaften Festivals in Deutschland, Österreich, England und der Schweiz gespielt sowie insgesamt 32 CDs veröffentlicht. Am Mittwoch, 11. Mai, gibt er von 18.30 Uhr an im Café der Münsterklinik Zwiefalten ein Solokonzert. Musikalisch bewegt er sich dabei zwischen Tango, Latin und Flamenco. Neben Eigenkompositionen spielt er unter anderem Stücke von Johann Sebastian Bach, Scott Joplin und Matteo Carcassi. Einfach Gitarre pur. Eintritt frei.

Vom Kampf ums Wasser

Im Rahmen der Sonderausstellung "Lebensstoff Wasser" lädt das Ulmer Museum der Brotkultur am Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr, zu dem Vortrag "Der Kampf ums Wasser" mit Pfarrer Dr. Michael Hauser ein. Der Leiter des Hauses der Begegnung war in den vergangenen Jahren häufig in Guatemala und hat dort die Auswirkungen der klimatischen Veränderungen dokumentiert. Am Beispiel eines Minenprojektes und des Kampfes der Bevölkerung gegen die Abholzung des Bergnebelwaldes will Pfarrer Hauser in Wort und Bild davon berichten.

Komödie im Theaterzelt

Blaustein - Die Theaterei Herrlingen zeigt am Freitag und Samstag, 13. und 14. Mai, jeweils 20 Uhr, das Stück "Mandragola - die Liebeswurzel" von Wolfgang Schukraft im Theaterei-Zelt (hinter dem Bad Blau) in Blaustein. Diese Florentiner Commedia frei nach dem Stück von Niccolò Machiavelli gilt als die bedeutendste Komödie der Renaissance. Schukraft hat sie für sein Ensemble umgedichtet. Es geht um einen Theaterprinzipal, der einem jungen Adeligen das Leben retten. Der Adelige hatte sich aus Liebeskummer umbringen wollen. Danach hilft er dem Adeligen dabei, dass seine Angebetete ihn doch noch erhört - wobei die Mandragola-Wurzel eine wichtige Rolle spielt.

Tribute an Steely Dan

Obermarchtal - "A Tribute to Steely Dan" heißt es am Samstag, 14. Mai, 21 Uhr, im "Kreuz" in Obermarchtal. Die komplexen und trotzdem eingängigen Songs der New Yorker Band "Steely Dan" werden von der fünfköpfigen Reutlinger Band "Major Dudes" reduziert auf die wesentlichen Elemente, an manchen Ecken etwas rauer belassen, an anderen spontan improvisiert und mit viel Herzblut und Freude gespielt. Steely Dan, das sind Walter Becker und Donald Fagen, zwei Literaturstudenten, Musiker und Jazzfans, die sich 1967 am Bard-College in New York kennenlernten und begannen, gemeinsam Songs zu schreiben.

Konzert an der Link-Orgel

Rottenacker - Der ukrainische Konzertorganist Michail Tschitscherin spielt am Samstag, 14. Mai, 19 Uhr, an der Link-Orgel in der evangelischen Kirche in Rottenacker. Der Solist an der Philharmonie und Professor für Klavier an der Hochschule in Sumy, Ukraine, bringt beim Konzert Werke von Bach, Mozart, Pachelbel, Mendelssohn und Guilmant zu Gehör.

Folk und andere Weltmusik

Blaubeuren - Schwäbisch-alemannischen Zigeunerfolk und andere Weltmusik präsentieren am Samstag, 14. Mai, "Brekkie's Inn" in der Blaubeurer Kleinkunst-Kneipe "Zum fröhlichen Nix". Der musikalische Streifzug durch mehrere Länder und Kulturen beginnt um 20 Uhr.

Zeitreise zu Louis Armstrong

Der Ulmer Verein zur Förderung des New Orleans Jazz präsentiert am Freitag, 13. Mai, von 20 Uhr an in der Neu-Ulmer Schlössle Brauerei ein Jazz-Highlight aus München. "Heye's Society" erinnert in seiner authentischen Besetzung an die großen Namen, die den Jazz der damaligen Zeit prägten: Louis Armstrong, King Oliver oder Duke Ellington. Die gestandenen und technisch versierten Musiker verfügen zudem über ein großes Wissen über die Geschichte des Jazz und vermitteln dies launig in den Pausen zwischen den Stücken, schreibt der Verein in seiner Ankündigung.

Auszüge aus Pfingstmesse

Ehingen - Musik auf das Pfingstfest erklingt im Rahmen der "Sonntagsmusik" am Pfingstsonntag, 15. Mai, von 11.30 Uhr an nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche St. Blasius. Kirchenmusikdirektor Volker Linz spielt von Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge Es-Dur sowie drei Teile aus der "Pfingstmesse" von Oliver Messiaen. Maria Spicker gibt zudem jeweils kurze Erläuterungen zu den Werken.

Festliches Barockkonzert

Obermarchtal - Im Rahmen der Reihe "Obermarchtaler Münsterkonzerte 2016" ist am Pfingstmontag, 16. Mai, von 17 Uhr an ein festliches Barockkonzert mit Orgel und Trompete im Münster Obermarchtal zu hören. Es konzertieren Josef Fleschhut (Orgel), Hermann Ulmschneider und Tobias Zinser (beide Trompete). Außer Werken von barocken Meistern sind auch noch freie Improvisationen von Fleschhut zu hören.

Führung durch Ausstellung

Blaubeuren - Das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren (Urmu) lädt am Pfingstmontag, 16. Mai, zu einer Führung durch die Sonderausstellung "Speer kaputt! Was nun?" ein. Im Mittelpunkt stehen die Werkzeuge und Waffen der Steinzeit. Eine Spitzentechnik der Steinzeit ist die Nähnadel. Besucher können von 14 bis 17 Uhr eine Nadel aus Knochen fertigen; zudem lernen sie, wie man aus Bast eine stabile Schnur zwirnt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau: Ein großer Schritt für Kirchen

Bei der Informationsveranstaltung des Netzbetreibers NetCom BW zum Breitbandausbau ist das Interesse groß. Das Glasfaser kommt zunächst nur bis zu zwei Kabelverzweigern. weiter lesen