Kränze schnell ausverkauft

|
Die Adventskränze waren schnell vergriffen. Foto: Christina Kirsch

Nach einer halben Stunde waren am Samstag die Türkränze beim Adventsbasar des Frauenbundes im Marienheim ausverkauft. Und auch bei den Adventskränzen gab es nur noch ein paar mit weißen Kerzen zu erstehen. "Wir haben rund 30 Türkränze und etwa 50 Adventskränze gebunden", sagte die Vorsitzende Elisabeth Tress. Auch bei den "Bredla" sah es kurz nach der Eröffnung nicht viel besser aus. "Alles weg", bedauerte Hanne Lemmle. Jede Frauenbund-Frau hat bei den Bredla ihre eigene Spezialität, die dann zu einer Mischung eingetütet wird. Kokosmakronen, Florentiner, Kipferl und Zimtsterne finden somit reißenden Absatz.

Viele Gäste kamen aber auch zum gemütlichen Adventskaffee ins Marienheim. Auch am Sonntag bot der Basar noch Gestecke, Socken, Weihnachtskarten und Fasnetsfiguren. Seit zwei Jahren bietet der Frauenbund sonntags keinen Kaffee mehr an, so dass der Basar samstags umso besser besucht ist.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hauptversammlung der Kunstfreunde: Gut fürs Ansehen der Stadt

Bei der Hauptversammlung der Kunstfreunde berichtet die Vorsitzende Anne Linder über die positive Entwicklung der städtischen Galerie: steigende Besucherzahlen und viel Zuspruch. weiter lesen