Konfirmanden gestalten den Gottesdienst

"Die auf Gott vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, es wachsen ihnen Flügel wie dem Adler" (Jesaja 40,31). Unter diesem Motto hatten sich die 13 Konfirmanden des Bezirks Nord auf ihre Konfirmation in der Ehinger Stadtkirche vorbereitet.

|
13 Konfirmanden aus dem Ehinger Bezirk Nord sind von Pfarrerin Margot Lenz verpflichtet worden.  Foto: 

Pfarrerin Margot Lenz hielt den Gottesdienst und verpflichtete die Konfirmanden. Die jungen Christen beteiligten sich an der Gottesdienstgestaltung. Sie lasen Texte aus den Psalmen und trugen die Fürbitten vor.

Konfirmation feierten: Emma Paul, Nathalie Borrmann, Carla Hahn, Isabella Neimann, Alexandra Ginder, David Schaffrina, Kevin Horn, Erik Günther, Lena Benski, Anna Paulsin, Joel Robl, Jan Stippe und Lukas Fritz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen