Kommandanten Martin Munding offiziell bestätigt

Nach ihrer Bestätigung im Gemeinderat hat Bürgermeister Anton Buck in öffentlicher Sitzung den neuen Männern an der Spitze der Gesamtfeuerwehr und der Abteilung Obermarchtal die Ernennungsurkunden übergeben.

|
Bei der Übergabe der Ernennungsurkunden: Harald Huber, Frank Ried, Martin Munding und Bürgermeister Anton Buck (von links).  Foto: 

Der bisherige Gesamtkommandant Reiner Rogalla hatte zum Jahresende aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt. Im März in der Hauptversammlung war Martin Munding zu seinem Nachfolger in der Gesamtfeuerwehr und in der Abteilung Obermarchtal gewählt worden. Mundings Stellvertreter in der Gesamtwehr ist Frank Ried aus Reutlingendorf, in der Abteilung Obermarchtal Hubert Huber.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EnBW: Absage an Windpark bei Kirchen

Projektleiter informiert im Ehinger Gemeinderat über Ergebnisse der Windmessungen im Sommer bei Deppenhausen: Erhoffte Windgeschwindigkeiten werden nicht erreicht. weiter lesen