Junges Ensemble spielt Froschkönig mal ganz anders

|

Maulwurf Mauli hat sich im Sumpfland vergraben und ist etwas vom Weg abgekommen. Da trifft er auf die Biberdame Bibi, die zwar ziemlich müffelt, aber ansonsten ganz anständig ist. Die Schauspieler der Amateurbühne Laupheim haben am Sonntagnachmittag in der Ehinger Lindenhalle eine ziemlich abgewandelte Fassung des Grimmschen Märchen "Der Froschkönig" aufgeführt.

Darin ist nämlich nicht der Prinzessin die Kugel beim Spielen in den Brunnen gefallen, wie es sich in der bekannten Version zuträgt. Hier treffen sich drei Freunde, von denen der eine ein ziemlich hässlicher Frosch mit gelben Beinen ist. Aber in Wirklichkeit ist er ein verzauberter Prinz. Die Kinder im Publikum haben gut aufgepasst und diese Verwandlung schon bald geahnt.

Die drei Freunde waren gemeinsam stark und überlisteten sogar die böse Hexe Trudi. Mauli und Bibi entgingen der Gefahr, der Königin als Abendessen serviert zu werden, und letztlich kamen auch noch - nicht ganz überrasschend - die Prinzessin und der Prinz zu ihrem persönlichen Glück.

Auf der Bühne stand ein ganz junges Ensemble der Laupheimer Amateurbühne. Die Schauspieler waren gerade zwischen acht und 18 Jahren alt und meisterten ihre Rollen vor rund 150 Zuschauern in der Lindenhalle ganz fabelhaft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hauptversammlung der Kunstfreunde: Gut fürs Ansehen der Stadt

Bei der Hauptversammlung der Kunstfreunde berichtet die Vorsitzende Anne Linder über die positive Entwicklung der städtischen Galerie: steigende Besucherzahlen und viel Zuspruch. weiter lesen