Jugend gestaltet am Reformationstag erste Church Night

Um Veränderungen ging es bei der ersten Church Night am Reformationstag in Munderkingen. Die Jugendlichen der Kirchengemeinde haben sie gestaltet mit einer Thesentüre, mit Musik und einem Kinofilm.

|
Bei der ersten Church Night in Munderkingen ging es auch um Veränderungen in der Kirche. Ihre Thesen dazu konnten Besucher anschlagen.  Foto: 

Die Idee für eine Church Night hatten die Jugendlichen der evangelischen Kirchengemeinde schon länger. Nachdem die Kirchengemeinde mit Michael Hain wieder einen eigenen Pfarrer hat, konnten sie ihr Projekt am Reformationstag umsetzen. Die Freude, die sie dabei hatten, war den jungen Christen schon beim Eintritt in die Kirche anzumerken, als sie den Besuchern einen "Einlass-Stempel" auf die Hand drückten und Blätter mit Liedtexten verteilten. "Wagt Euch zu neuen Ufern" war einer der Songs, die Raphael Störk mit seiner Gitarre anstimmte, bevor Sarah Pilger im Gewand von Martin Luther eine kleine Szene vor der Schlosskirche zu Wittenberg spielte.

Veränderungen als Thema der ersten Kirchennacht stellte Pfarrer Hain in den Mittelpunkt seiner Predigt. Luther habe sein Leben aufs Spiel gesetzt, weil er die Welt, wie sie damals war, verändern wollte. Hain sprach über die 95 Thesen des Reformators und deren Veränderungen, die nicht nur auf Gegenliebe gestoßen seien. Zu allen Zeiten hätten die Menschen Visionen, wie sie die Welt verändern können. In Westeuropa schrumpften die christlichen Kirchen, betonte Hain und fügte an: "Wir dürfen nicht zuschauen, was die Kirche noch zu sagen hat. Sie sollte sich selbst nicht genug sein. Wir sollten sie in der Gemeinschaft neu erleben."

Ihre Vorstellungen, wie so eine Erneuerung der Kirche aussehen könnte, durften die Kirchenbesucher auf einen Zettel schreiben und an die "Thesentüre" nageln. "Menschen mehr in Bewegung bringen im Gottesdienst" war danach darauf zu lesen. Oder: "Mehr auf Menschen zugehen." Als Erinnerung an diese erste Kirchennacht konnten die Teilnehmer anschließend in einem Nebenraum einen Button mit ihren Thesen gestalten. Nach einer Filmvorführung in der Kirche tauschten die Christen ihre Gedanken bei einem gemütlichen Beisammensein im Gemeindehaus aus,. Dazu gab es einen kleinen Imbiss und Getränke. Die Church Night soll zur festen Einrichtung werden, sagte Hain, und die im Wechsel mit Rottenacker, wo es diese schon länger gibt, gemeinsam veranstaltet werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Einzelhandelsexperte der IHK: „Fraglich, ob Schelklingen den Netto braucht“

In Schelklingen will sich ein neuer Netto-Markt ansiedeln. Josef Röll, der Einzelhandelsexperte der IHK, sieht die Pläne des Discounters skeptisch. weiter lesen