Herbstmesse „Ehinger Special“: Jetzt neu mit Jobbörse

35 Aussteller informieren und beraten bei der 25. Herbstmesse „Ehinger Special“ am 14./15. Oktober.

|
Messeorganisator Ewald Fröhlich ist zufrieden.  Foto: 

25 Jahre „Ehinger Special“ – die Herbstbörse in der Lindenhalle ist eine feste Einrichtung und in Verbindung mit dem verkaufsoffenen Sonntag und der Autoschau der Ehinger Autohäuser eine Erfolgsgeschichte. Auch in diesem Jahr präsentiert sie sich als Schaufenster des regialen Handels, Handwerks und der Wirtschaft mit einem breiten Branchen-Mix. Geöffnet hat die Herbstmesse am Samstag, 14. Oktober, von 13 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 15. Oktober, von 11 bis 18 Uhr. Die 35 Aussteller setzen auf Nähe zu den Besuchern und auf kompetente Beratung. „Leben, Umwelt, Energie“ lautet auch in diesem Jahr das Motto; auf ein Unterhaltungsprogramm hat Organisator Ewald Fröhlich bewusst verzichtet, weil die das Schauen und Informieren an den Messeständen im Vordergrund stehen sollen. Erstmals dabei sind Firmen aus den Bereichen Bau und Ausbau, Auto, Immobilien, Eltektro und Haustiere sowie der Maschinenring Soziale Dienste aus Ummendorf.

„Das Angebot kann sich wieder sehen lassen“, zeigt sich Ewald Fröhlich zufrieden. Der Veranstalter, der im Hauptberuf eine Autovermietung leitet, bietet zudem erstmals eine Jobbörse an. „Weil viele der Aussteller bei Gesprächen berichtet haben, dass sie dringend Mitarbeiter brauchen“, sagt fröhlich, sei er auf die Idee gekommen, insbesondere für kleine Handwerksfirmen die Möglichkeit zu schaffen, mit Hilfe eines speziellen Buttons an ihrem Stand deutlich zu machen, dass sie Mitarbeiter suchen und welche Jobs sie anzubieten haben.

Passend zum Thema der Herbstmesse wird die Stadt mit ihren Projektpartnern EnBW, der Regionalen Energieagentur Ulm, der Ehinger Energie, der Erdgas Südwest und dem Stromspar-Check der St. Elisabeth Stiftung über Energieeinsparung und Klimaschutz durch CO2-Reduzierung informieren. In diesem Jahr ist der Schwerpunkt zudem auf das Themenfeld der Energiespeicher und Photovoltaikanlagen gelegt. Die Ehinger Energie stellt moderne Messeinrichtungen vor und die EnBW zeigt mit der solar+ eine Anlage, mit der jeder seinen eigenen Strom produzieren, speichern und auch vermarkten kann. Vorteile sind neben einer größeren Unabhängigkeit vom Stromnetz auch die Mitgliedschaft in der Energy-Community, in der Strom nach Bedarf erworben oder verkauft werden kann. Die St. Elisabeth Stiftung informiert über ihren „Stromspar-Check“: In diesem Rahmen wurden im Raum Ehingen bisher 301 Haushalte mit geringem Einkommen beraten und erhielten 3701 Soforthilfen. Deren Wert beträgt 21 636 Euro. Die Haushalte können im Schnitt durch den Einbau der Soforthilfen 164 Euro im Jahr und langfristig 1088 Euro sparen sowie den Stromverbrauch bis zu 388 kWh reduzieren. Auf der Messe haben Interessierte die Möglichkeit, einen Stromspar-Check zu gewinnen.

Info Am Samstag, 14. Oktober, öffnet die  Herbstmesse „Ehinger  Special“ in der Lindenhalle von 13 bis 18 Uhr ihre Pforten, am Sonntag, 15. Oktober, von 11 bis 18 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Lebendiger Standort: 25. „Ehinger Special“

25. „Ehinger Special“ hat sich wieder als Schaufenster von Wirtschaft, Handwerk und Handel präsentiert. Viele Besucher kamen. Auch der verkaufsoffene Sonntag boomte bei herrlichem Wetter. weiter lesen