Investieren in die Kinder

12 500 Euro für 45 Projekte gab es bei der dritten Aktion "Bildung stärken" von Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß und der SÜDWEST PRESSE. Das Geld ging in einer Feier an Schulen, Kindergärten und Vereine.

|

Wer Kindern und Jugendlichen in der Bildung hilft, verdient Unterstützung - mit dieser Zielsetzung haben Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß und die SÜDWEST PRESSE im Jahr 2010 das Projekt "Bildung stärken" auf den Weg gebracht. Dabei geht es darum, das auch hier immer wichtiger werdende Element des Ehrenamts, der Elterninitiativen und der ergänzenden Hilfen in den Mittelpunkt zu stellen und zu fördern. Bei der Preisübergabe am Donnerstagabend in der voll besetzten Schalterhalle der raibe in Ehingen zeigte sich, wie diese Gemeinschaftsaktion im jetzt dritten Jahr im Kreis der Schulen, Kindergärten und wichtiger Initiativen angekommen ist: 58 Bewerbungen wurden eingereicht, so viele wie noch nie; 45 davon hat die Jury für einen Geldpreis ausgelobt, belegte Raiba-Vorstandssprecher Fritz Lehmann die gute Resonanz für die Aktion 2012 mit Zahlen. Zwischen 100 und 1200 Euro liegen die Beträge, mit denen die Projekte unterstützt werden, insgesamt stellt die Raiba aus Zweckerträgen des VR-gewinnsparens 12 500 Euro zur Verfügung. "Sparen, gewinnen und helfen" sei das Motto, sagte Lehmann und ergänzte: "Wir investieren in und für die Kinder und damit auch nachhaltig in unsere Zukunft."

Für die SÜDWEST PRESSE als Partner beschrieb Redaktionsleiter Andres Hacker das Engagement der Tageszeitung im Bereich Bildung und Lesen von Projekten wie "Zeitung in der Schule" bis zu den Lesecken in vielen Schulen im Raum Ehingen. Bildung und Schule sei für die Zeitung darüber hinaus aber auch ein aktuelles Thema - zuletzt bei der Frage, wie sich die Lehrerversorgung an Ehinger Schulen auf die Qualität des Unterrichts im kommenden Schuljahr auswirke. "Wenn alle sagen, dass es im Bereich der Ergänzungsangebote mager bis schlecht aussieht, werden solche Aktionen wie Bildung stärken immer wichtiger." Schön sei, gerade aus Kindergärten zu spüren, wie die Lust am Forschen wachse.

Für Ehingens Bürgermeister Sebastian Wolf ist Bildung mit das höchste Gut der Menschen. Und für die Stadt sei es eine wichtige Aufgabe, mit einer guten Ausstattung die Rahmenbedingungen für gute Bildung zu schaffen. Mit dem Geld aus dem Gewinnsparen würden viele wertvolle Projekte unterstützt, Wolf dankte deshalb dafür, dass hier auch Dinge möglich werden, die außerhalb des klassischen Aufgabenbereichs der Kommunen liegen.

Für Auflockerung bei der Übergabefeier sorgte die Sportwissenschaftlerin Laura Walk aus Ulm. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Manfred Spitzer am ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ergänzte ihren Vortrag über die Bedeutung der Selbstregulation für ein erfolgreiches Lernen mit Spielen wie "Der verwirrte Schutzmann" mit immer komplexer werdenden Aufgaben: Schon als es galt, immer das Gegenteil dessen zu tun, was an der Leinwand als Aufgabe stand, zeigte sich, wie anstrengend das ist. Walks Botschaft: Wer körperlich fit ist, lässt sich weniger ablenken. Und: Mit Bewegung und Sport lassen sich solche komplexen Fähigkeiten lernen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo