Hauptversammlung

|

Auch wenn die Schülerzahlen zum Vorjahr von 61 auf 70 gesteigert werden konnten, verzeichnet die Kasse der Jugendmusikschule Öpfingen dennoch ein Minus von 750 Euro. Laut Schatzmeisterin Michaela Metzner, die das Zahlengeflecht bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend im „Ochsen“ im Detail auflistete, konnten zwar neun Schüler mehr gewonnen werden.

Diese belegten allerdings mehrheitlich Einzelunterricht, was bei den Kosten negativ zu Buche schlage, etwa an den Fahrtkosten, die sich auf gesamt 1440 Euro beliefen. Hinzu seien im Jahr 2016 Lehrergehälter von 21 300 Euro und Sozialabgaben in Höhe von 1100 Euro gekommen. „Faktisch gerechnet haben wir jeden Monat mehr Ausgaben als Einnahmen.“ Dies sei auch  der längst fälligen Erhöhung der Lehrergehälter und Fahrtkostenpauschalen geschuldet, sagte Michaela Metzner und regte an, mittelfristig über eine Erhöhung der Gebühren bei den Musikstunden nachzudenken, etwa ein oder zwei Euro pro Unterrichtsstunde.

Die Vorsitzende Susanne Rommel-Geiges riet, erst die weitere Kostenentwicklung im aktuellen Jahr abzuwarten. In ihrem Bericht griff sie einige Höhepunkte  heraus. Ein großer Erfolg sei erneut die Matinee gewesen, guten Zuspruch hätten auch die zwei Adventsvorspiele gehabt. Als tolles Erlebnis bezeichnete Susanne Rommel-Geiges den Beitrag zum Sommerferienprogramm mit einem Besuch des Braith-Mali-Museums in Biberach.

Unterrichtsleiterin Marija Fogel zählte die Angebote der Jugendmusikschule auf, die von Musikwerkstatt, Chor, Gitarre, Flöte, Klavier, Geige bis zu Akkordeon und E-Piano reichten. Die 70 Schüler werden von acht Musiklehrern unterrichtet. Bürgermeister Andreas Braun freute sich über das besondere Angebot, vor Ort durch professionelle Ausbilder ein Instrument zu erlernen. Ein Bürger habe die Jugendmusikschule unlängst als Juwel bezeichnet. „Das kann ich nur unterstreichen. Für unsere Gemeinde ist das eine tolle Sache.“

Im ruhigen Fahrwasser

Ein Sonderlob vergab er an Susanne Rommel-Geiges, die es geschafft habe, diese wichtige Institution nach einer schwierigen Phase wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen. „Sie haben es bei ihrem Amtsantritt und jetzt wieder geschafft, ein neues Gremium aufzustellen.“ Braun sicherte ein offenes Ohr der Gemeinde für die Belange der Jugendmusikschule zu, er selbst sei Fördermitglied geworden. „Es wäre schön, wenn wir noch einige Bürger dazu gewinnen könnten.“

Kandidaten für alle Posten

Für alle Posten im Vorstand und Ausschuss standen Kandidaten bereit. Auf Suanne Rommel-Geiges folgt Benjamin Schädle aus Erbach als neuer Vorsitzender. Der 32-jährige Musiklehrer unterrichtet seit 2010 in Öpfingen. Neue Stellvertreterin ist Katja Ströbele. Beate Ehrhardt bleibt Schriftführerin. Andrea Engel, Beate Rathgeb und Anja Engst sind Elternvertreter. Nach 20 Jahren als Unterrichtsleiterin hat Klavierlehrerin Marija Fogel ihr Amt an die Lehrer Michaela Köck und Frank Staudacher abgegeben.

Fest steht bereits der Termin für die Matinee: diese findet am 2. April um 10 Uhr im Foyer der Grundschule statt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo