Hauptübung der Feuerwehr Heufelden

|
Nur zur Übung: Löscharbeiten am Geräteschuppen in Blienshofen Foto: Joachim Schultheiß  Foto: 

Stadtbrandmeister Oliver Burget war erkennbar zufrieden mit der Leistung der Heufelder Feuerwehr. Nahezu vollzählig war die Abteilung kurz nach Sirenenalarmierung am angenommenen Brandort, dem Geräteschuppen der Feuerwehr im Ortsteil Blienshofen. Zunächst mussten die Feuerwehrmänner und -frauen, so die Vorgabe von Abteilungskommandant Manfred Auber, eine verletzte Person aus einem verunglückten Auto retten. Der Fahrer des Fahrzeugs war, so die Annahme, während der Brandmeldung per Telefon auf einen Baum geprallt. Nach Rettung und Erstversorgung des Verletzten wurde schnell eine Schlauchleitung vom nächsten Hydranten aufgebaut und zügig mit den Löscharbeiten begonnen. Auch Auber und der Ortsvorsteher von Heufelden, Franz Reck, waren sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf der Übung. sch

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen