Adonia-Musical in Rottenacker mit 70 Akteuren

|

Jedes Jahr wird während der Kindertage bei der evangelischen Kirchengemeinde in Rottenacker ein Singspiel eingeübt und im Familiengottesdienst beim Kastanienfest aufgeführt, ob „Esther“, „Nehemia“ oder dieses Jahr „Mensch Petrus“, allesamt waren sie angelehnt an Adonia-Musicals. Nun gastiert am Donnerstag, 3. November, um 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle der Adonia-Teens-Chor mit Band, um „Petrus der Jünger“ musikalisch und tänzerisch in Szene zu setzen. 70 Jugendliche sind als Sänger, Musiker und Tänzer auf der Bühne in Aktion, mit dabei ist die 16-jährige Pfarrertochter Hanna Reusch.

„Sie ist total begeistert von Adonia und hat richtig Feuer gefangen“, berichtet ihre Mutter Angelika Reusch. Schon bei den  bisherigen Singspielen hat Hanna mitgewirkt und hört jetzt mit Hingabe die CDs an. Doch nun im großen Adonia-Chor live dabei zu sein ist für sie schon etwas Besonderes. In Ravensburg finden vor der Aufführung an vier Tagen die Proben statt, ihre Texte müssen die Akteure aber schon im Vorfeld lernen. Hanna hatte sich für das Projekt beworben und hat eine Zusage bekommen, was sie mächtig freut.

Während der Kontakte mit Adonia hatte sich herausgestellt, dass noch ein Vorführungstermin frei ist und so entschieden sich Jochen und Angelika Reusch, das Projekt zu wagen. Nachdem dieses Jahr die 20. Kindertage veranstaltet wurden, soll diese gemeinsame Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde und des „Fördervereins Jugend- und Gemeindearbeit Rottenacker“ (Fjgaro) gewissermaßen ein Geburtstagsgeschenk für alle sein.

„Beim Schlusslied dürfen alle Kinder mitwirken, die bei den Kindertagen das Singspiel einstudiert haben“, kündigt Angelika Reusch an. Bei den Singspielen werde der Glaube mit Gefühlen und mit Erleben vermittelt, gibt sie zu bedenken. Dass Kinder und junge Menschen dafür empfänglich sind, zeige sich jedes Jahr durch die Begeisterung bei den Kindertagen.

Weil die 70 Jugendlichen und ihre Betreuer vom 3. auf den 4. November in Rottenacker übernachten werden, werden noch etwa 40 private Quartiere gesucht. Gleich nach dem Frühstück reisen die Gäste wieder ab.

Organisation Adonia ist ein in Karlsruhe ansässiger gemeinnütziger Verein, der seit acht Jahren auch in Deutschland aktiv ist mit seinen Musicals. Ein hauptamtliches Team plant und koordiniert die Musicalfreizeiten, die 559 ehrenamtliche Mitarbeiter betreuen. Die Musicals gibt es in zwei Kategorien: für Kinder bis zwölf und für Jugendliche bis 19. Das Musical „Petrus der Jünger“ wird dieses Jahr von 34 Projektchören deutschlandweit 136 Mal aufgeführt. mo

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau: Ein großer Schritt für Kirchen

Bei der Informationsveranstaltung des Netzbetreibers NetCom BW zum Breitbandausbau ist das Interesse groß. Das Glasfaser kommt zunächst nur bis zu zwei Kabelverzweigern. weiter lesen