GUT ZU WISSEN vom 9. April 2014

|

Sperrmüllabfuhr . . .

. . . morgen, Donnerstag, 10. April, in Rechtenstein und Lauterach.

Lehrschwimmbecken zu

Während den Osterferien bleiben die Lehrschwimmbecken des Johann-Vanotti-Gymnasiums und der Realschule Ehingen sowie in Rißtissen und Erbstetten von Montag, 14. April, bis Samstag, 26. April, für den allgemeinen Badebetrieb geschlossen. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Von Montag, 28. April, sind die Lehrschwimmbecken wieder geöffnet.

Alteisensammlung

Der Musikverein Edelweiß Rottenacker sammelt am Samstag, 26. April, wieder Alteisen. Bereits geöffnet ist die Altmetallsammelstelle bei Martin Striebel an der Konrad-Sam-Straße. Wasch- und Spülmaschinen sowie Autobatterien werden zum Stückpreis von fünf Euro entsorgt. Geräte, die mit Öl oder Benzin betrieben wurden, müssen vollständig entleert sein. Große, nichtmetallische Teile müssen entfernt und selbst entsorgt werden. Nähere Auskunft gibt es unter Telefon: (07393) 91147.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die neue Fischtreppe am Wasserkraftwerk in Rechtenstein

Elmar Reitters neues Wasserkraftwerk in Rechtenstein schmückt auch eine Fischtreppe. Diese wurde jetzt von Experten des Landratsamts und des Regierungspräsidiums abgenommen. weiter lesen