GEMEINDERAT UNTERSTADION - KURZ

|

Spende für Jugendarbeit

Wie Bürgermeister Uwe Handgrätinger im Gemeinderat in Unterstadion berichtet hat, unterstützt die Firma Leuze den Musik- und Sportverein mit je einem Spendenscheck in Höhe von 500 Euro (wir berichteten). Außerdem informierte er darüber, dass die Sanierung des Feldweges im Gewann Ebenle bei der Biogasanlage erst im Frühjahr erfolgen kann, weil die anderen, bereits begonnenen Baustellen der Firma Maier die Mitarbeiter voll beschäftigen und das Wetter derzeit nicht für solche Wegebauarbeiten geeignet sei. Aus dem Regionalverband Donau-Iller kam zudem die Info, dass die ursprünglich vorgesehene Windkraftfläche östlich von Unterstadion nach der informellen Anhörung des Verbandes nicht mehr als Vorrangfläche eingestuft wird.

Infos zu Reparaturkosten

Das Lenksystem am Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr musste ausgewechselt werden. Die Kosten: 1649 Euro. Der Rat billigte die Aufnahme von Peter Schweiss als Feuerwehrmann. Aktuell liegt die Mitgliederstärke der Wehr bei 27.

"Schwabenspiegel" da

Die Gemeinde hat von den Oberschwäbischen Elektrizitätzswerken mehrere "Schwabenspiegel" erhalten. Darin ist Literatur vom Neckar bis zum Bodensee enthalten, das literarische Profil der Region über nahezu 1000 Jahre. Die Bücher werden als Dauerleihgabe an die Pfarrbibliothek weitergegeben. Ebenso wurde im Gemeinderat informiert, dass die Eichung aller Wasserzähler 2013 ansteht, die alle sechs Jahre nötig ist. Alle Wasseruhren im Gemeindegebiet werden im April oder Mai ausgetauscht, zudem entschied das Gremium, dass neue Patronenwasserzähler eingebaut werden. Beim nächsten Wechsel 2019 braucht dann nur noch die Patrone beziehungsweise das Zählwerk ausgetauscht werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Reaktionen auf die Bundestagswahl: Politiker sind enttäuscht bis überglücklich

Am Tag danach bewerten die Vertreter der Parteien aus der Region das Ergebnis. Eine stabile Koalition zu bilden, stelle nun die echte Herausforderung dar. weiter lesen