Gemeinderat über Spenden informiert

|

Zustimmend zur Kenntnis nahm der Gemeinderat am Donnerstag in seiner Sitzung die Bekanntgabe der im vergangenen Jahr eingegangenen Spenden. 1000 Euro erhielt die Stadt von der Generationen-Stiftung der Sparkasse Ulm für die musikalische Ausbildung an der Förderschule. Auch von der Ehinger Volksbank kam eine Spende über 500 Euro für die Förderschule. Für den Dorfplatz in Algershofen gingen folgende Spenden ein: Jürgen Nisch 250 Euro, je 500 Euro von der Volksbank Riedlingen, der Ehinger Volksbank und der Sparkasse Ulm sowie 330 Euro von der Schwert-Brauerei Ehingen und 172,49 Euro von Rosa Nisch. Für die Skulptur auf dem Dorfplatz kamen Spenden in Höhe von 150 Euro von Joachim Nisch, 1000 Euro von Jürgen Nisch, 100 Euro von Heribert Engst und 500 Euro von Josef Dom. 250 Euro spendete die Ehinger Volksbank für den Aufenthaltsraum in der Grund- und Werkrealschule. Für das alte Krankenhaus kamen 50 Euro von Charlotte Duft und 100 Euro von Werner Lengsfeld. 250 Euro spendete die Sparkasse Ulm zur Anschaffung eines Navigationsgerätes für die Feuerwehr. Für die Feuerwehr ging auch eine Spende über 300 Euro von Hubert Rupp und von der Ehinger Volksbank über 500 Euro ein. Die Mutter-Kind-Gruppe von Silvia Meier unterstützte die Stadt mit 150 Euro bei der Anschaffung von Spielzeug im Kindergarten Schillerstraße. Die Firma Linzmeier Baustoffe spendete für die neue Schaukel des Kindergartens 400 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen