GEMEINDERAT ROTTENACKER - KURZ BERICHTET

|

Friedhofsatzung geändert

Die seit 2009 gültige Friedhofsatzung wurde geändert: Die Bestattung von totgeborenen Kindern auf dem Friedhof in Rottenacker ist nun möglich, sofern ein Elternteil hier wohnt. Auch die Gebührenordnung wurde den gestiegenen Kosten angepasst. Die Bestattung in einem Reihengrab kostet künftig 255 Euro anstelle von 235 Euro, das gilt auch für die Zweit- und Mehrbelegung in einem Wahlgrab. 90 Euro werden für die Bestattung von Personen unter zehn Jahren und die Beisetzung von Urnen, 55 Euro die Bestattung von Tot- und Fehlgeburten berechnet. Sargträger kosten 30 Euro.

Spenden für die Jugend

Nach dem Spendenbericht für 2013 hat das Busunternehmen Bayer aus Ehingen 217 Euro für die Jugendarbeit in Rottenacker gespendet, die Sparkasse Ulm ließ der Feuerwehr 800 Euro für das Leistungsabzeichen zukommen. Darüber wurde der Gemeinderat informiert.

Wahlausschuss gebildet

Für die Kommunalwahlen und die Europawahl am 25. Mai ist der Wahlausschuss bestimmt. Das Wahllokal ist im Gemeindesaal im Rathaus. Weil Bürgermeister Karl Hauler für den Kreistag kandidiert, kann er nicht Vorsitzender des Ausschusses sein. Diese Aufgabe übernimmt Fritz Walter, sein Stellvertreter ist Bernhard Egle. Beisitzer sind zudem Hermann Huber, Susanne Götz und Rita Grözinger, deren Stellvertreter sind Ursula Fues, Ruth Walter und Heike Striebel.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen