GEMEINDERAT KURZ

|

Mehr Platz unterm Dach

Ehingen - Bei einer Gegenstimme von Peter Lutz (Freie) hat der Gemeinderat zugestimmt, dass die Stadt im Mittelteil des Rathauses für 319 000 Euro drei neue Büros schafft und gleichzeitig die Vorkehrungen trifft, um später drei weitere dort einrichten zu können. Lutz hält den Aufwand für nicht gerechtfertigt; die Stadt habe jede Menge eigener Liegenschaften, in denen noch Räume frei seien.

E-Smart fährt länger

Ehingen - Um ein Jahr verlängert hat die Stadt den Vertrag mit ENBW und Ehinger Energie über die Nutzung des Elektroautos im städtischen Fuhrpark. Der E-Smart sei für kurze Strecken in der Stadt bewährt und werde häufig eingesetzt, sagte OB Alexander Baumann. 8600 Kilometer wurden mit ihm zurückgelegt. Die Erfahrungen mit dem E-Bike nannte Baumann dagegen "eher mittelprächtig"; außer der Wetterabhängigkeit standen immer wieder auch Reparaturen einer Benutzung entgegen.

Noch ein Grundstück

Ehingen - Um ein Grundstück im Landgarbweg erweitert wird der Bebauungsplan Längenfeld. Eine Überprüfung habe ergeben, dass es entgegen der damaligen Planung (1978) nicht die Sichtachse vom Parkplatz Jungviehweide in Richtung Kernstadt versperrt. Für das Grundstück liegt eine Bauvoranfrage vor.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dichtender Förster aus Grundsheim will zum Denken anregen

An mehreren Romanen arbeitet Ingo Seifert, der sich in Grundsheim als Forst-Dienstleister selbstständig machen will. Der „Neigschmeckte“ schreibt für sein Leben gern Gedichte und rezitiert diese auch gern. weiter lesen