Frühlingsfest am Wenzelstein soll bleiben

"Das Frühlingsfest schreit auf jeden Fall nach einer Fortsetzung. Es war einfach grandios. Mit so einer tollen Resonanz hatten wir gar nicht gerechnet", sind sich Petra Wolpert und Michael Bumiller einig.

|
Abschluss mit Verlosung: Die siebenjährige Athina (Mitte) zog gestern beim Frühlingsfest am Einkaufszentrum am Wenzelstein Hauptgewinn und 40 weitere Preise. Alle Beteiligten freuen sich über den Erfolg der Aktion. Foto: Emmenlauer

"Das Frühlingsfest schreit auf jeden Fall nach einer Fortsetzung. Es war einfach grandios. Mit so einer tollen Resonanz hatten wir gar nicht gerechnet", sind sich Petra Wolpert und Michael Bumiller einig. Der Inhaber vom Nahversorger "Bumis" und die Filial- und Bezirksleiterin der Bäckerei Eisinger hatten die Idee zum gemeinsamen Fest der ansässigen Geschäfte. Acht waren mit von der Partie. "Wir haben uns alle viel Mühe gemacht, den Besuchern besondere Attraktionen und Aktion zu bieten. Der Erfolg heute bestätigt, dass dieses Gemeinschaftswerk die Geschäfte mit den Kunden wieder ein Stück näher gebracht hat", zogen sie gestern eine positive Bilanz. Bereits am Vormittag seien zahlreiche Besucher ins Einkaufszentrum geströmt. Um die Mittagszeit boomte es regelrecht. Während sich die Sprößlinge an der Hüpfburg austoben und sich an Popcorn und Zuckerwatte laben konnten, genossen die Eltern die lockere und familiäre Atmosphäre in den Geschäften und gönnten sich ausgedehnte Päuschen. Bis zum Nachmittag herrschte reger Trubel - bei herrlichem Frühsommerwetter. Wobei es am Vormittag ganz anders ausgesehen hatte. "Ich habe für unsere Besucher Sonne bestellt und die auch bekommen", freute sich Michael Bumiller.

Andrang herrschte noch zum Abschluss des Frühlingsfestes bei der großen Verlosung. Glücksfee Athina (7) zog die Coupons. Der Hauptpreis, ein Tablet- Computer, ging an Katharina Preis aus Ehingen. Rund 40 weitere Sachpreise und Gutscheine wurden noch gezogen. Die Gewinner, die nicht vor Ort waren, werden telefonisch oder schriftlich benachrichtigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen