Frauenchor im Umbruch Liederkranz: Nach Hits von Diven rote Rosen für die Damen

Mit unvergesslichen Hits haben die 22 Sängerinnen des Liederkranz und die Band "Sam's Piano" 160 Zuhörer in der Aula der Schillerschule begeistert.

|
Der Munderkinger Liederkranz hat in der Schulaula in Munderkingen vor 160 Zuschauern bekannte Welthits von Edith Piaf, Marilyn Monroe und anderen Diven gesungen.  Foto: 

Hildegard Knefs Chanson "Für Dich soll's rote Rosen regnen" war einer der großen Hits, die um die Welt gingen. Es war einer der Songs von "Diven", die der Frauenchor des Liederkranz Munderkingen am Samstag in der Aula der Schillerschule beim Sommerkonzert sang. Am Ende des Konzertes mit dem neuen Dirigenten Christian Vogt, an der Schwelle zum Umbruch und zu neuen Strukturen mit der Gründung eines Mädchenchores "Carmina Mundi Munderkingen" nach dem großen Ferien, überraschten die Männer des Vereins die Frauen im Saal mit roten Rosen. Es war nicht die einzige Überraschung des Abends, denn schon am Eingang wurden die Gäste im liebevoll dekorierten Foyer mit einem Gläschen Sekt begrüßt, und auch in der Pause und nach dem Konzert mit gab es Getränke und Canapés.

Nach dem erfolgreichen nachweihnachtlichen Konzert im Januar hatte Vogt mit dem Chor begonnen, 17 weltbekannte Lieder der Diven aus den 1930er Jahren einzustudieren, die auch heute noch populär sind.

Theresia Schartmann führte unter dem Schallplatten-Himmel auf der Bühne mit frischer Stimme durch das Programm und stellte auch kurz die Lebensgeschichte der Diven vor. Zuvor hatte ihre Mutter und Vorsitzende des Liederkranz, Beate Schartmann, die 160 Besucher begrüßt. Bei der musikalischen Reise durch die Welt der Chansons und Schlager und den Erinnerungen an Marlene Dietrich, Lilian Harvey, Marilyn Monroe oder Edith Piaf ging den Zuhörern das Herz auf, und viele im Publikum summten leise mit. Die Band "Sam's Piano" (Gerrit Funk am Saxophon, Peter Funk am Kontrabass, Stefan Funk am Schlagzeug und Martin Straub am Klavier) begleitete einfühlsam den Chor, der sich nach der Pause mit Katja Ebstein, Vicky Leandros oder Nicole auf den Weg zu den Wundern, nach Lodz und zu ein bisschen Frieden begab. Mit instrumentalen Stücken und mit Soli in Gesang und am Saxophon bekam das Konzert eine besondere Note. Mit viel Beifall dankten die Zuhörer dem Chor, dem Quartett und dem Dirigenten am Ende für den Abend mit melancholischen und beschwingten Liedern. Während draußen ein Gewitter niederging herrschte beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Foyer fröhliche Stimmung.

Unter welchem Namen die Diven des Liederkranzes künftig auftreten wollen, sei noch nicht entschieden, sagte die Vorsitzende. Sie hofft nun, dass sich viele Mädchen melden, die beim Jugendchor mitmachen wollen. Proben sind vom 20. September an dienstags von 18 bis 19.30 Uhr in der Aula der Schillerschule. Auch neue Aktive für den Frauenchor sind willkommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen