Finanzspielraum etwas besser

|

Stabile Konjunktur, gute Wirtschaftslage - davon profitiere auch die Gemeinde Öpfingen. Dies sagte Bürgermeister Andreas Braun am Dienstag im Gemeinderat anlässlich der Aufstellung eines Nachtragshaushalts für 2015. Dieser ergab höhere Einnahmen, etwa bei der Gewerbesteuer. Andererseits fielen für die Feldwegunterhaltung 9300 Euro mehr an, Wasserrohrbrüche in der Panoramastraße und im Finkenweg verursachten Mehrkosten von 10 500 Euro. Nachträglich wurde auch der beschlossene Zuschuss für die Reitsportgemeinschaft in Höhe von 10 000 Euro eingestellt. Unterm Strich erhöht sich die Zuführung vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt um 5050 Euro. So sei der Finanzspielraum etwas verbessert worden - auch für die wichtigsten anstehenden Maßnahmen wie die Sanierung des Sportgeländes und die Modernisierung der Kläranlage.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hauptversammlung der Kunstfreunde: Gut fürs Ansehen der Stadt

Bei der Hauptversammlung der Kunstfreunde berichtet die Vorsitzende Anne Linder über die positive Entwicklung der städtischen Galerie: steigende Besucherzahlen und viel Zuspruch. weiter lesen