Feuerwehr verwöhnt Muttis und Familien mit 400 Portionen Schweinebraten und Blasmusik

Volles Haus hatte die Feuerwehr beim "Tag der offenen Tür". Es gab Schweinebraten, Kuchen, Spiele, Vorführungen und Fahrten in der Drehleiter.

|
Volles Haus hatte die Feuerwehr bei ihrem "Tag der offenen Tür".  Foto: 

Ganz entspannt konnten am Sonntag die Mütter aus dem Raum Munderkingen den Muttertag genießen. Es war "Tag der offenen Tür" bei der Munderkinger Feuerwehr. Die Wehrmänner und ihre Frauen hatten insgesamt 400 Portionen Schweinebraten mit Spätzle sowie Putenschnitzel mit Spargel und Salat vorbereitet, 49 Kuchen gebacken und das rote Spielmobil zur Unterhaltung der Kinder bestellt.

Die "Alten Kameraden" der Stadtkapelle sorgten für mehrere Stunden mit ihrer Blasmusik für gemütliche Atmosphäre im Gerätehaus, das wie das Florianstüble als Speise- und Festsaal diente. Bei frischem Wind blieben die Tore diesmal jedoch zu.

Draußen im Hof ließen sich die Besucher von der kühlen Brise nicht abhalten, sie stiegen in den Korb der Drehleiter und blickten aus der Vogelperspektive aufs Städtle, schauten bei den Vorführungen der Feuerwehr zu, die mit Fett- und Dosenexplosionen zeigte, welche Gefahren es im eigenen Haushalt daheim geben kann, wenn versucht wird, solche Ereignisse mit Wasser zu löschen. Außerdem informierte die Feuerwehr die Besucher über Brandmelder, die in allen bestehenden Gebäuden zum 31. Dezember dieses Jahres Pflicht werden.

Nebenan stellten sich die kleinen "Feuerlöwen", die DRK-Bereitschaft mit dem Rettungswagen und der Musikzug der Feuerwehr in einem Info-Zelt vor. Die jüngsten Besucher amüsierten sich auf der Feuerlöschanlage und halfen auch beim Nachfüllen der Löschwasserversorgung eifrig mit. Kommandant Kurt Hagel öffnete für Interessierte auch das Führungshaus der Wehren im Raum der Verwaltungsgemeinschaft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau: Ein großer Schritt für Kirchen

Bei der Informationsveranstaltung des Netzbetreibers NetCom BW zum Breitbandausbau ist das Interesse groß. Das Glasfaser kommt zunächst nur bis zu zwei Kabelverzweigern. weiter lesen