EV. KGR WEILERSTEUSSLINGEN

|

Bekenntnis zu Mehner

Die evangelische Kirchengemeinde Weilersteußlingen möchte Christoph Mehner, wie gehabt, als Leiter des Kirchenchores behalten. Mehrere Gottesdienste im Jahr begleitet der Chor unter Mehners Leitung. Er erhält für diese Auftritte an den Osterfeiertagen, zu Erntedank und im Advent ein Honorar. Das Bekenntnis erfolgte in der Kirchengemeinderatssitzung am Dienstag, ließ Pfarrerin Christine Streib wissen. Wie berichtet, ist in Allmendingen die Gottesdienstzeit geändert worden, was Mehners Dienst dort und in Ehingen unvereinbar macht. Die Weilersteußlinger fürchten, Mehner könnte bei einer beruflichen Neuorientierung keine Zeit mehr für die kleine Gemeinde haben.

Weiterer Gemeindebrief

Ein zusätzlicher Gemeindebrief wird in der Kirchengemeinde im Juli erscheinen. Das hat der Kirchengemeinderat entschieden, um über die Sanierungsmaßnahmen am Außensockel und der Decke der Kirche zu informieren und hierfür um Spenden zu bitten. Der Brief soll auch Informationen über die kirchlichen Gruppen und Kreise enthalten sowie den Freundeskreis "Krankenpflege". Bis zum Erscheinen soll über die geplante Erhöhung des Zuschusses bei Nutzung der Sozialstation Erbach entschieden sein, blickt Pfarrerin Christine Streib voraus. Regulär wird ein Gemeindebrief im Advent herausgegeben.

Opfer des Israelsonntag

Ob und für welches Friedensprojekt das Opfer des Israelsonntags gespendet werden soll, möchte der Rat in seiner nächsten Sitzung beschließen. Dann wird Pfarrerin Streib die Friedensprojekte von vier Organisationen vorstellen. Nicht jedes Jahr wird für Israel gespendet. 2011 wurde aber die Herausgabe von Bibeln in arabischer Sprache unterstützt. Israelsonntag ist am 12. August.

Änderung mitgeteilt

Pfarrerin Christine Streib teilte den Kirchengemeinderäten mit, der für Oktober geplante ökumenische Gottesdienst sei auf Ende Januar 2013 verschoben und werde in der katholischen Kirche in Allmendingen stattfinden wird. Wie geplant sind im November die beiden Vorträge zur ehrenamtlichen Hospizarbeit - in Weilersteußlingen und in Allmendingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hauptversammlung der Kunstfreunde: Gut fürs Ansehen der Stadt

Bei der Hauptversammlung der Kunstfreunde berichtet die Vorsitzende Anne Linder über die positive Entwicklung der städtischen Galerie: steigende Besucherzahlen und viel Zuspruch. weiter lesen