Erweiterter Fachkräftekatalog und neue Form der Ausbildung

|

Erweiterter Fachkräftekatalog Um den Bedarf an Fachkräften künftig decken zu können, hat der baden-württembergische Landtag beschlossen, dass Kitas künftig aus einem erweiterten Katalog an pädagogisch qualifizierten Fachkräften auswählen dürfen. So können sich nun etwa auch Kindheitspädagogen (neuer Bachelor-Studiengang), Heilpädagogen, Heilerziehungspfleger, Sozialarbeiter sowie Grund-, Haupt- oder Sonderschullehrer in den Kitas bewerben.

Ausbildung Außerdem gibt es seit September neben der herkömmlichen Fachschulausbildung das duale System "Praxisintegrierte Ausbildung" (Pia). Statt erst Fachschulbesuch und dann Anerkennungsjahr im Kindergarten, sind bei Pia Schule und Praxis enger miteinander verknüpft. Während der dreijährigen Ausbildung verbringen die Azubis zwei bis drei Tage in der Schule, den Rest der Woche arbeiten sie in den Kitas. Der größte Unterschied besteht im Verdienst. Pia-Teilnehmer verdienen bereits im ersten Ausbildungsjahr um die 700 Euro im Monat. Das Gehalt orientiert sich an der Ausbildungsvergütung von Verwaltungsfachangestellten. Absolventen des klassischen Ausbildungsweges hingegen verdienen erst im Anerkennungsjahr um die tausend Euro. Die Jahre vorher müssen sie ein Schulgeld aufbringen.

Erzieherinnen dringend gesucht
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau: Ein großer Schritt für Kirchen

Bei der Informationsveranstaltung des Netzbetreibers NetCom BW zum Breitbandausbau ist das Interesse groß. Das Glasfaser kommt zunächst nur bis zu zwei Kabelverzweigern. weiter lesen