EhrenSache 2014: Am Dienstag ist Abgabeschluss

Ein Wochenende bleibt noch: Bis Dienstag, 15. April, müssen die Vorschläge für den diesjährigen Ehrenamtspreis bei Ehinger Volksbank und SÜDWEST PRESSE sein. Zum sechsten Mal suchen die beiden Träger der Aktion " EhrenSache" Menschen, die im Ehrenamt Besonderes leisten.

|

Seit 2009 geht es bei der Aktion darum, ehrenamtliches Engagement öffentlich anzuerkennen und mit einem Preis Geld für diese Arbeit bereitzustellen. Der Schwerpunkt liegt beim individuellen Engagement, die finanzielle Förderung kommt aber dem jeweiligen Projekt zugute. Vorschläge machen können Vereine, Gremien wie zum Beispiel ein Kirchengemeinerat oder Einzelpersonen; die Vorschläge müssen schriftlich eingereicht werden und kurz begründet sein. Über die Vergabe der Ehrenamtspreise entscheidet eine Jury, sie hat dafür 20 000 Euro Preisgeld zur Verfügung, das die Volksbank aus den Erträgen ihres Gewinnsparens bereitstellt. Die Initiativen müssen im Geschäftsbereich der Ehinger Volksbank angesiedelt sein.

Info Vorschläge sind möglich an Ehinger Volksbank, Dagmar Eser, Marktplatz 10, Ehingen; E-Mail:

dagmar.eser@ehinger-volksbank.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hilfe für gestürzte Patienten

Die Krankenhaus GmbH geht mit der Akut-Geriatrie und der Frührehabilitation neue Wege in der Versorgung alter Menschen. Chefarzt Michael Jamour hat darüber Vertreter der Senioren-Union informiert. weiter lesen