Ehinger vergessen den Tafelladen nicht

|
Freude im Tafelladen (von links): Petra Wolpert, Birgit Straub-Weresch, Heike Hagel und Thomas Sontheimer.  Foto: 

Thomas Sontheimer freut sich: „Die Ehinger vergessen den Tafelladen nicht“, sagte der Vorsitzende des Fördervereins gestern. Anlass waren gleich mehrere Zuwendungen, die der Tafelladen bekommen hatte: Zum einen dachte die Bäckerei Eisinger wie jedes Jahr an die nicht so betuchten Ehinger und spendete 150 Zimtwecken, dazu auch noch einige Butterbrezeln für die Mitarbeiter, passend zum gestrigen „Tag des Ehrenamts“.

Zum zweiten hatte eine Privatperson, die ungenannt bleiben möchte, nicht weniger als 100 rote Nikolaus-Stiefel aus Stoff genäht und diese auch noch mit Nasch­werk gefüllt. Die kamen zum heutigen Nikolaustag natürlich auch sehr gut an. Zudem hatte Sontheimer ein Päckchen Kaffee in der Hand, das ihm der Bekannte eines Kunden für den Tafelladen gegeben habe. „Solche kleinen Dinge motivieren unheimlich“, erklärte der Vorsitzende.

Bäcker sind hilfsbereit

Das Gebäck von Eisinger hatte wieder Bezirkschefin Petra Wolpert vorbeigebracht. Sie lobte ausdrücklich Erika Schrallhammer von der Filiale in der Tuchergasse und ihr Team, das sich sehr für den Tafelladen einsetze. Was an Gebäck übrig bleibt, bekomme der Tafelladen. Auch andere Ehinger Bäcker seien in dieser Hinsicht sehr hilfsbereit, sagte Sontheimer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Rottenackerin

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Rottenackerin. Auch Bürgermeister Karl Hauler ist in Schloss Bellevue dabei. Zur Feier kommen 70 Gäste. weiter lesen