Ehinger Freibad öffnet am Wochenende

|

Der Sommer naht, und die Ehinger spüren es bald auch: Am kommenden Samstag, 12. Mai, öffnet das Freibad, kündigt die Stadt an. Nicht nur die herrlich gelegene Anlage mache den Reiz des Bades aus, auch einige technische Details, berichtet die Stadt weiter. So werde über Solarabsorberanlagen, die auf fast allen Dächern montiert sind und 1800 Quadratmeter bedecken, ein Großteil des Beckenwassers erwärmen. Das Trinkwasser werde so von 10 auf 24 Grad erwärmt, was bereits vor der Öffnung des Bades mehr als 35 000 Kilowattstunden Energie einspare. Dies, so rechnet die Stadt vor, entspreche ungefähr 3500 Litern Heizöl oder soviel Energie, wie ein größeres Einfamilienhaus ein ganzes Jahr für Heizung und Warmwasser benötigt.

Zudem seien über den Winter neue, hocheffiziente Umwälzpumpen installiert worden. Die Investition habe sich nach etwa drei bis vier Jahren amortisiert. Vor einigen Jahren sei eine Gasleitung von der Kläranlage zum Freibad verlegt worden. So kann das überschüssige Klärgas ebenfalls helfen, das Beckenwasser aufzuheizen.

Info Das Freibad hat täglich von 9 bis 20 Uhr, mittwochs von 7 Uhr an geöffnet. Mehr Informationen zum Ehinger Freibad auf der Homepage der Stadt Ehingen unter www.ehingen.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturdenkmal am Benkesberg erinnert an Munderkinger Ingenieur

Zum Gedenken an den 1887 gestorbenen, ehemaligen Vorsitzenden Guillaume Grellet pflanzte der Verschönerungsverein in Munderkingen die beliebte Sommerlinde am Benkesberg, die ein Naturdenkmal ist. weiter lesen