Drogenfahnder erneut fündig

|

Die Drogenermittler der Polizei sind in Wohnungen von Verdächtigen im Alb-Donau-Kreis erneut fündig geworden. Nach Mitteilung der Polizei sind am Mittwoch sechs Wohnungen durchsucht worden, zwei in Ehingen, vier im Raum Blaubeuren/Laichinger Alb. Dabei stellten die Fahnder etwa 100 Gramm einer verdächtigen Kräutermischung sicher, mehrere mutmaßliche Haschischkekse sowie eine geringe Menge Amphetamin. Zudem fanden sie drei Joints, Utensilien zum Drogenkonsum sowie weitere Beweismittel. Diese sollen nun ausgewertet werden. Laut Polizei richten sich die Ermittlungen bislang gegen acht Verdächtige im Alter von 18 bis 31 Jahren.Bereits am Dienstagmorgen hatten Beamte der beim Polizeirevier Ehingen angesiedelten Rauschgiftermittlungsgruppe sechs Objekte durchsucht. Dabei fanden sie in einer Wohnung zwei kleine Aufzuchtanlagen mit Cannabispflanzen, mehr als 700 Gramm Marihuana und getrocknete Cannabisblätter sowie verschiedene Pulver. Bei den fünf weiteren Durchsuchungen kamen kleine Mengen an Marihuana, Rauchgeräte und andere Drogenutensilien sowie zwei verbotene Messer zum Vorschein. Außerdem stellten die Beamten mehrere hundert Euro mutmaßliches Dealergeld sicher.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dichtender Förster aus Grundsheim will zum Denken anregen

An mehreren Romanen arbeitet Ingo Seifert, der sich in Grundsheim als Forst-Dienstleister selbstständig machen will. Der „Neigschmeckte“ schreibt für sein Leben gern Gedichte und rezitiert diese auch gern. weiter lesen