Die Doppelspitze bleibt erhalten

Heidi Nothacker aus Gamerschwang bleibt eine der Vorsitzenden des Kreislandfrauenverbands Ehingen. Der Verband ist jetzt ein eingetragener Verein.

|

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt bei der Hauptversammlung des Kreislandfrauenverbands im Ehinger "Schwanen" war die Verabschiedung der Satzung für den Verband mit seinen knapp 1000 Mitgliedern. Der Verein wird in Zukunft als eingetragener Verein agieren, berichtet Heidi Nothacker. Aus allen 17 Ortsvereinen des Verbands waren die Vorsitzenden mit ihren Stellvertreterinnen gekommen.

Da im vergangenen Jahr der Vorstand nur für ein Jahr gewählt worden war, standen wieder Wahlen an. Die Doppelspitze Ruth Barth und Heidi Nothacker und das gesamte Gremium stellten sich wieder zur Wahl. In der zuvor beschlossenen Satzung wurde der Wahlrhythmus geändert, sodass der Kreisverband in Zukunft alle zwei Jahre immer nur die Hälfte des Gremiums wählt. Als Vorsitzende wurden Ruth Barth für zwei Jahre und Heidi Nothacker für vier Jahre gewählt, Stellvertreterinnen sind Christina Hänle aus Reutlingendorf (vier Jahre) und Anna Steinle aus Donaurieden (zwei Jahre). Im Vorstand vertreten sind in den nächsten zwei Jahren Erna Millan (Donaurieden), Elke Brobeil (Bergemer Landfrauen) und Brunhilde Renner (Berkach). Für vier Jahre wurden gewählt: Anette Stiehle (Unterstadion), Margarete Schrems-Kiefer (Heroldstatt) und Renate Faßnacht (Obermarchtal).

Heidi Nothacker gab einen kurzen Ausblick auf das Jahresprogramm. Bei der viertägigen Bildungsreise nach Bamberg im Juni gibt es noch freie Plätze. Geplant sind ferner eine Aktion beim Bauernmarkt Ehingen im Herbst und ein Workshop für die Ortsvorsitzenden. Im Frühjahr ist wieder ein Frauenfrühstück für alle Frauen aus dem Verbandsgebiet geplant.

Höhepunkt des abgelaufenen Jahr sei die Ausstellung "Altes Geschirr aus dem vorigen Jahrhundert" in der Ehinger Raiffeisenbank gewesen, berichtete die Vorsitzende Ruth Barth. Zum Kreislandfrauentag im "Adler" in Ehingen waren mehr als 250 Frauen gekommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EnBW: Absage an Windpark bei Kirchen

Projektleiter informiert im Ehinger Gemeinderat über Ergebnisse der Windmessungen im Sommer bei Deppenhausen: Erhoffte Windgeschwindigkeiten werden nicht erreicht. weiter lesen