Der Sportplatz wird saniert

Beschlossen hat die Hauptversammlung des TSV Schelklingen eine Beitragserhöhung und die Wahl eines neuen stellvertretenden Vorsitzenden. Das Amt hat nun Gerald Molz inne. Der Sportplatz wird gerichtet.

|
Heiner Munding (links) mit seinem neuen Stellvertreter Gerald Molz, Schriftführerin Ute Lenz und Ausschussmitglied Andrea Molz (rechts). Foto: Sommer

Viele Jahre haben die Fußballer auf die Verbesserung des "neuen" Sportplatzes im Längental gehofft: Immer wieder mussten Behelfsmaßnahmen mit Dünger ausreichen. Einen sechsstelligen Betrag würde wohl eine ordentliche Sanierung des Platzes kosten, meint man im TSV. Das Sportfeld ist seit einem Hochwasser von Oberschelklingen her ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen. Das damalige Abspritzen von Schlamm und Geröll durch die Feuerwehr habe nur wenig retten können, erinnerte der TSV-Vorsitzende Heiner Munding.

Im Platz ist die Entwässerung defekt, dadurch verfaulen die Graswurzeln, was zu Kahlstellen führt, sagte auch Ingo Kramer, Ausschussmitglied im Unterverein FV Schelklingen-Hausen und ehemaliger Abteilungsleiter der Fußballer des TSV Schelklingen und des SV Hausen. Auch die eingeschränkte Sonnenbestrahlung im Längental sei ein Problem. Doch der alte Platz sei immer noch in einem besseren Zustand als der neue Platz. Nun soll eine etwas aufwändigere Sanierung stattfinden. 25 000 Euro stehen im Haushalt der Stadt Schelklingen, hieß es in der Versammlung. Eingeschlossen sei die Pflege über zwei Jahre.

Der Fußballverein hat 120 Jugendspieler. Die Herren bezahlen einen freiwilligen Beitrag von zwölf Euro. 2013 werden die Fußballer 20-Jähriges Bestehen ihres Vereins feiern, kündigt Ingo Kramer an. Er äußerte den Wunsch, dass neben dem Jugendfußballvertreter auch ein Aktivenvertreter im TSV-Ausschuss sein sollte. TSV-Chef Munding nahm die Anregung auf und will den Fußballverein auch bei dessen Feier zum 20-Jährigen unterstützen.

Neue Unterstützung an seiner Seite hat Heiner Munding jetzt in Gerald Molz. Molz beerbt Wolfgang Knieß, der nach zwölf Jahren das Amt als stellvertretender Vorsitzender abgab. Zwei Jahre machen Munding, der nun 18 Jahre als Vorsitzender und 17 Jahre als Stellvertreter hinter sich hat, Kassiererin Conny Eisele und Schriftführerin Ute Lenz weiter. "Irgendwann ist das Bonbon ausgelutscht", gab Munding, der 2013 60 Jahre alt wird, zu bedenken. Gerald Molz war bislang Ausschussmitglied. Als Nachfolgerin schlug er seine Frau Andrea vor, die von der Versammlung auf ein Jahr - bis zur regulären Wahl der Ausschussmitglieder - gewählt wurde.

Auf insgesamt 55 000 Euro belaufen sich im TSV Schelklingen die Schulden aus zwei Darlehen. Einnahmen sollen mit den Festen erzielt werden: Am Sonntag, 1. Juli, ist Hohler-Felsen-Fest. Am vorletzten Juli-Wochenende findet die Marktstraßenhockete statt. Heiner Munding schlug der Versammlung eine Beitragserhöhung bei allen Beitragsgruppen um fünf Euro vor. Die Versammlung mit 35 Teilnehmern stimmte zu. Gleich 2012 soll der höhere Beitrag eingezogen werden, sagte Munding. So werden nun von Aktiven 45 Euro, Passiven 35 Euro, Familien 85 Euro, Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre 30 Euro und von Rentnern 25 Euro verlangt. Rund 900 Mitglieder hat der Verein, was ein Plus von 4500 Euro bringt.

Kursleiterin Sigrid Kay regte an, die Kooperation mit der Heinrich-Kaim-Schule zu beleben und in der Ganztagesbetreuung Angebote zu machen. Sigrid Kay ruft Personen mit freier Zeit am Nachmittag zum Mittun als Übungsleiter auf. In seinem Grußwort bezeichnete Bürgermeister Michael Knapp den Sport als ein wichtiges Instrument gegen Übergewicht bei Kindern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

35. Allmendinger Gesundheitstage feierlich eröffnet

Zu Herzen gehende Lieder, Ansprachen und Dankesworte prägten den Festakt zu den 35. Allmendinger Gesundheitstagen. Auch Regierungspräsident Klaus Tappeser war angereist. weiter lesen