Dem Vergleich nicht zugestimmt

|

Im Rechtsstreit um die befristete Erweiterung der Produktionsräume einer Schlosserei in Ennahofen ist kein Ende abzusehen: Wie Otto-Paul Bitzer, Vorsitzender Richter und Pressereferent am Verwaltungsgericht Sigmaringen, gestern auf Anfrage mitteilte, habe die Klägerseite den vom Gericht vorgeschlagenen Vergleich nicht zugestimmt. Die 6. Kammer des Verwaltungsgerichts Sigmaringen hatte vor rund einem Monat in Allmendingen getagt (wir berichteten) und daraufhin einen Vergleich ausgearbeitet. Zwei Frauen hatten gegen das Land geklagt, weil der benachbarten Schlosserei behördlich erlaubt wurde, Fräs- und Bohrarbeiten im Ort zu erledigen. Dies regelt eine befristete Nutzungsänderung, die bereits einmal bis Ende November 2016 verlängert wurde. Das Verwaltungsgericht könnte nun den Beschluss erlassen, dass ein Lärmgutachten in Auftrag gegeben wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen