Buchpreis des Landrats für Felix Mayer

|

An der Kaufmännischen Schule fand der mündliche Teil der Abschlussprüfung des Kaufmännischen Berufskollegs II und des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen statt. Bei einer gemeinsamen Feier wurden die Absolventen durch den stellvertretenden Schulleiter Joachim Wiesenfarth verabschiedet.

Bei den Prüfungen haben 68 Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife erlangt, mit der sie an den Hochschulen in Baden-Württemberg studieren können. Außerdem haben drei Prüflinge den schulischen Berufsabschluss als „Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent“ erreicht. Mit dieser Ausbildung haben die Absolventen nach Angaben der Schulleitung gute Chancen, einen Ausbildungsplatz im kaufmännischen Bereich zu erhalten, zumal die während zweier Jahre im Kaufmännischen Berufskolleg vermittelten beruffachlichen Inhalte vergleichbar sind mit denen, die sich Industrie-, Büro- und Großhandelskaufleute in den ersten beiden Ausbildungsjahren aneignen können.

Preise und Belobigungen

Ein Teil der Schüler wird sofort oder später an einer Hochschule studieren, ein paar wenige werden weiter zur Schule gehen, um das Abitur zu machen. Sieben Schülerinnen und Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs Fremdsprachen haben zusätzlich das KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch für Industrie und Büro auf der höchsten Niveaustufe III erworben. Zwei Schülerinnen konnte auch das KMK-Zertifikat Französisch für Industrie und Handel auf der Niveaustufe II überreicht werden. Diese Zertifikate sind europaweit anerkannt.

Den Buchpreis des Landrats für die beste Gesamtleistung sowie einen Buchpreis erhielt im Kaufmännischen Berufskolleg II Felix Mayer aus Westerheim. Preise und Buchpreise erhielten: Maren Dost (Schelklingen) und Hanna Köhler (Ulm). Belobigungen für gute Leistungen erhielten: Beyzanur Altinay (Allmendingen), Julia Burgmaier (Ringingen), Nikita Cuculer (Munderkingen), Karin Eckle (Rottenacker), Leonard Le Roux (Öpfingen), Aylin Livaja (Schmiechen), Jannik Sachpazidis und Tobias Striebel (beide Rottenacker).

Erfolgreiche Absolventen

Die Prüfung ebenfalls bestanden haben im zweijährigen Kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen Bianca Abrahamczyk (Mundingen), Hakan Babaoglu (Laichingen), Ismail Cini (Ehingen), Lea Daufratshofer (Talheim), Nina Finatti (Ehingen), Valentina Halder (Ehingen), Anita Heber (Ehingen), Viola Huber (Allmendingen), Lea-Sophie König (Auingen), Adrianna Matuszewska (Altbierlingen), Jasmina Ramljak (Ehingen), Felix Ratajczyk (Heroldstatt-Sontheim), Vera Rohrer (Munderkingen), Anne-Marie Siegler (Munderkingen), Atakan Tasdirek (Schelklingen), Jacques Teteh (Ehingen), Magdalena Wilhelm (Schwörzkirch) und im Kaufmännischen Berufskolleg II Marina Bauer (Ehingen), Celine Bauernfreund (Munderkingen), Niklas Burger (Gerhausen), Jonas Buschko (Westerheim), Lukas Deschenhalm (Laichingen), Lukas Doetsch (Ehingen), Erik Fink (Laichingen), Dorothea Frank (Laichingen), Christoph Hirschle (Untermarchtal), Angelika Hörner (Munderkingen), Michael Höß (Griesingen), Edina Kadrijaj (Ehingen), Julia Kraus (Griesingen), Lisa Lenk (Blaubeuren), Tim Linkh (Rottenacker), Evelyn Lorenz (Unterstadion), Julian Kasper (Rißtissen), Simon Lammer (Ehingen), Louis Leicht (Ehingen), Lukas Mack (Feldstetten), Jan Mändle (Machtolsheim), Paula Ott (Asch), Patrick Pfetsch (Beiningen), Philip Rapp (Granheim), Philipp Rech (Altheim), Thomas Reimer (Laupheim), Michelle Ruoß (Rottenacker), Ann-Kathrin Rybinski (Berg), Tolga Salur (Altheim), Sophia Schartmann (Munderkingen), Kristina Schlecker (Berg), Pascal Schneider (Seißen), Sebastian Schrode (Hayingen), Julia Schuler (Erbstetten), Fabio Soares (Blaubeuren), Kristina Steinepreis (Munderkingen), Lukas Stumpp (Rißtissen), Irem Nur Tezcan (Ehingen), Max Vöhringer (Heroldstatt) und Isabelle Zehnder (Blaubeuren).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schmiech wird durchgängig

Mit der Unterstützung der Sanierung an der Kästlesmühle verbessert die Stadt das Gewässer. Fische können bis Allmendingen wandern. weiter lesen