Brandgefahren im Haushalt vermindern

|
Wenn brennendes Fett etwa in einer Fritteuse mit Wasser in Berührung kommt, gibt es eine Fettexplosion. Foto: Joachim Schultheiß  Foto: 

Stoffe, Flüssigkeiten und Gase in Privathaushalten können sich entzünden. Diese Gefahr und die Information darüber, wie entstehende Brände gelöscht werden können, waren Thema beim Brandschutztag in Gamerschwang. Die Feuerwehrabteilung hatte die Bevölkerung am Samstagnachmittag im Rahmen ihrer Hauptübung dazu in und vor das Feuerwehrhaus eingeladen. Wie schnell sich Metall entzünden kann, demonstrierten die Feuerwehrleute anhand von Stahlwolle und einer Haushaltsbatterie. Was passiert, wenn brennendes Fett, zum Beispiel in einer Fritteuse, mit Wasser in Berührung kommt, konnten die zahlreichen Zuschauer aus sicherer Entfernung bei einer Fettexplosion miterleben. Wie man brennendes Fett richtig löscht, nämlich mit einem Topfdeckel oder einer Brandschutzdecke, durften Mutige selbst ausprobieren.

Im Feuerwehrhaus wurde die Rauchverteilung in einem Haus, ausgehend vom Brandherd, vorgeführt. Brandschutzutensilien wie Brandschutzdecken, Rauchmelder und ein neuartiges Feuerlöschspray stellten die Feuerwehrleute vor; wer wollte, konnte gleich bestellen.

Der stellvertretende Stadtbrandmeister Daniel Jauer war als Beobachter von der Stützpunktfeuerwehr Ehingen vor Ort und gab sich zufrieden mit der Idee der Gamerschwanger Wehr, einen Brandschutztag zu veranstalten. Wie vom Abteilungskommandeur Michael Schorm zu erfahren war, plagen die Feuerwehrabteilung Nachwuchssorgen. Die Aktion vom Samstag war deshalb auch Werbung um neue aktive Feuerwehrmänner oder -frauen. sch

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen