Bildung stärken: Vorschläge noch bis zum 30. Mai

|

Bis 30. Mai können für die Aktion "Bildung stärken" von Raiffeisenbank und SÜDWEST PRESSE noch Vorschläge gemacht oder eigene Bewerbungen eingereicht werden. Wie berichtet setzt die Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß mindestens 12 000 Euro aus Mitteln des VR-Gewinnsparens ein, um besondere Bildungs-Initiativen an Schulen und in Kindergärten oder in Vereinen zu unterstützen. Über die Vergabe entscheidet eine Jury; die Projekte müssen im Gebiet der Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß angesiedelt sein. Dazu gehören Ehingen mit allen Teilorten, Lauterach, Obermarchtal, Griesingen, Öpfingen, Oberdischingen und das Hochsträß mit Donaurieden, Ringingen, Pappelau und Markbronn bis Arnegg.

Info Bewerbungen an SÜDWEST PRESSE, Marktplatz 6, 89584 Ehingen, E-Mail: et@swp.de oder an

Raiba Ehingen-Hochsträß, E-Mail:

angelika.ruppert@rb-eh.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

35. Allmendinger Gesundheitstage feierlich eröffnet

Zu Herzen gehende Lieder, Ansprachen und Dankesworte prägten den Festakt zu den 35. Allmendinger Gesundheitstagen. Auch Regierungspräsident Klaus Tappeser war angereist. weiter lesen