Bei der Oma erlebt Peter verrückte Sachen

|
Jochen Weeber ergänzte seine Lesungen immer wieder mit Akkordeonspiel. Foto: Rainer Schäffold

Ständig gehen Peter Rechenaufgaben durch den Kopf: Die Oliven auf der Pizza minus der Champignons oder die Hühner im Stall plus der Eier. Ihn plagt das Zeugnis, denn in Mathe hat er eine Fünf bekommen. Da geht er zu seiner Oma ins Nachbardorf und erlebt dort lustige und verrückte Sachen. So klebt er mit Tesafilm Kirschen, Bananen und einen Apfel auf den Kirschbaum . . .

Davon handelt das Buch "Hühner dürfen sitzen bleiben" von Jochen Weeber, aus dem der Autor gestern Zweit- und Drittklässlern der Öpfinger Grundschule vorgelesen hat. Immer wieder unterbricht er die Lesesequenzen für ein kurzes Spiel auf seinem Akkordeon. Hinterher klatschen die Kinder begeistert. Sie sind sehr aufmerksam bei der Sache und können die Geschichte gut nacherzählen, die sie zuvor gehört haben. "Ein besonderer Morgen, dieser Morgen", hatte Rektorin Gabriele Kneer eingangs gesagt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen