Begegnung auf dem Petersplatz

|
Das Foto aus dem Internet zeigt Dekan Sigmund Schänzle mit den Büchern Schmids und in Begleitung der EU-Abgeordneten Elisabeth Jeggle beim Treffen mit dem Papst. Franz Xaver Schmid hofft nun auf Antwort aus dem Vatikan. Repro/Foto: Hacker

Jetzt weiß Dr. Franz Xaver Schmid aus Munderkingen, dass seine Bücher über Leben und Wirken des früheren Rottenburger Bischofs Joannes Baptista Sproll in der katholischen Kirche ganz oben angekommen sind. Sigmund Schänzle, Stadtpfarrer in Ochsenhausen und Dekan in Biberach, hat dem Pfarrer in Ruhe jetzt per Brief mitgeteilt, dass er am 14. Mai auf dem Petersplatz in Rom mit Papst Franziskus zusammengetroffen ist und die Gelegenheit genutzt hat, dem Oberhaupt der katholischen Kirche drei der Bücher Schmids zu übergeben. Beigefügt sind dem Schreiben, das Schänzle am 15. Mai verfasst hat, zwei Fotoausdrucke, die zeigen, wie es am Tag davor zur Begegnung der beiden Geistlichen kommt, die sich von einer Begegnung in Argentinien her kennen. Vor seiner Wahl zum Papst im März 2013 war Jorge Mario Bergoglio Erzbischof von Buenos Aires; Schänzle war für elf Jahre in der Mission in Argentinien gewesen.

Schmid freut sich über die Fotos und den Brief Schänzles, der mit der Bemerkung "Du wirst sicher in den nächsten Tagen Antwort erhalten" bei dem Munderkinger Sproll-Forscher Erwartungen weckt. Wie berichtet, ist es Franz Xaver Schmid ein großes Anliegen, das ihm Mögliche dazu beizutragen, dass insbesondere die katholische Kirche auf allen ihren Ebenen der Persönlichkeit des früheren Rottenburger Bischofs Joannes Baptista Sproll endlich gerecht wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen