Bank informiert ihre Mitglieder

Am Montag, 23. Februar, beginnt die Donau-Iller-Bank in ihrem jetzt erweiterten Geschäftsbereich mit den Mitglieder- und Kundenversammlungen.

|

Auftakt ist an diesem Montag in Schelklingen, wenige Tage später, am 26. Februar, geht es dann in Allmendingen weiter. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr; zuvor gibt es für die Mitglieder und Kunden jeweils von 19 Uhr an ein Vesper. Außer dem Bericht zum Ergebnis der örtlichen Geschäftsstellen hat der Abend auch einen informativ-unterhaltsamen Teil: in Schelklingen ist es die Multimedia-Show "Schwäbische Alb" des Dornstadter Fotografen Karl-Heinz Ranz, in Allmendingen steht eine Weinprobe an. Die nächsten Termine sind dann am 10. März in Rottenacker und am 12. März in Rißtissen, jeweils mit der Multimedia-Show zur Alb. Am 24. März in Erbach gibt es dann wieder eine Weinprobe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eröffnung des 31. Ehinger Weihnachtsmarktes

Auf Schneeflocken mussten die Besucher zur Eröffnung des 31. Ehinger Weihnachtsmarktes verzichten, dafür tanzten fröhliche Frösche auf der Bühne. Und der riesige Weihnachtsbaum erstrahlte. weiter lesen